Mittelalter hautnah – Zwei Tage wurde auf Burg Hanstein gefeiert

+

Bornhagen. Den Besucher, Familien und Mittelalterfans wurde am vergangenen Wochenende beim Burgfest auf dem Hanstein wieder einiges geboten. Von den z

Bornhagen.Den Besucher, Familien und Mittelalterfans wurde am vergangenen Wochenende beim Burgfest auf dem Hanstein wieder einiges geboten. Von den zahlreichen Marktständen, dem guten Essen, zum Ritterlager, in dem die Besucher einen Einblick in das damalige Leben erhalten haben, bis hin zu den zahlreichen Programmpunkten war für jeden Geschmack etwas dabei.

Highlight war am Samstagabend natürlich wieder die Asgardi Feuershow mit dem anschließenden Höhenfeuerwerk, das hunderte von Besucher aus nah und fern auf Burg Hanstein geführt hatte. Aber auch passend zum diesjährigen Thema des Festes "Töne und Klänge", sorgten unter anderem die Spielleute "Donner Trummel" oder die Gaukeley mit Marbun an beiden Veranstaltungstagen für gute Stimmung in den Jahrhunderte alten Burgruinen.

Großer Spaß für die Kleinen

Der Sonntag zog vor allem die Familien an. Die Ritter des Burgunder Haufens zeigten ihre Kunst des Schwertkampfes. Nicht nur hart waren die Kämpfe – oh nein – auch lustig konnten diese sein. Spaß, Witz und viel Humor all das prägt den Auftritt der Ritter des Burgunder Haufens.

Spannende Kämpfe und lustige Einlagen bestimmen den Kampf Mann gegen Mann, was besonders den jüngsten Besuchern sehr gefallen hat. Und die Jüngsten kamen während des Burgfestes voll auf ihre Kosten. Die Hohnsteiner Ritter ließen sich von den kleinen Knappen und Mägdelein zum Kämpfe auffordern. Natürlichen waren die gestandenen Ritter den Jüngsten zum Ende immer vollkommen unterlegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Brauereifest in Eschwege ist abgesagt und auf Mai 2021 verschoben

Die Eschweger Klosterbrauerei verschiebt ihr traditionelles Brauereifest auf das nächste Jahr.
Das Brauereifest in Eschwege ist abgesagt und auf Mai 2021 verschoben

In Wichmannshausen wurde aus einer alten Trafostation ein Vogelhotel

Eine neue Behausung für Mauersegler, Rauchschwalbe und Fledermäuse ist im alten Trafohäuschen in Sontra-Wichmannshausen entstanden.
In Wichmannshausen wurde aus einer alten Trafostation ein Vogelhotel

Heute startet die Live-Stream Plattform aus dem Eschweger E-Werk

Das Medienwerk lädt ein in den nächsten zwei Wochen bei einer Live-Sendung aus dem E-Werk mitzumachen.
Heute startet die Live-Stream Plattform aus dem Eschweger E-Werk

Der Werra-Meißner-Kreis meldet 34 bestätigte Fälle von Covid-19-Virus Infektionen und 16 Genesene

16 Personen sind nach einer Infektion mit Covis-19 inzwischen wieder genesen.
Der Werra-Meißner-Kreis meldet 34 bestätigte Fälle von Covid-19-Virus Infektionen und 16 Genesene

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.