Mittelalterlicher Berlepscher Weihnachtsmarkt

+

Beim mittelalterlichen Weihnachtsmarkt der Grenzfeste am 7. u. 8. Dezember wird es zauberhaft romantisch auf Schloss Berlepsch.

Beim mittelalterlichen Weihnachtsmarkt der Grenzfeste am 7. u. 8. Dezember wird es zauberhaft romantisch auf Schloss Berlepsch.

Die besinnlichste Zeit des Jahres wird mit Kerzenlicht, Karussell und heißem Würzwein, mit geheimnisvollen Weihnachtsgeschichten, mittelalterlichen Klängen und hausgemachten Gaumenfreuden eingeläutet. Lassen sie sich von der familiären Kulisse, der weihnachtlichen Stimmung und dem bunten Markttreiben verzaubern – es ist für die ganze Familie ein Erlebnis !

Besonderheiten:

7.12. um 18 Uhr im Rittersaal "a christmas carol” – Theater der stillen Hunde – 10 € pro Person8.12. um 15 Uhr im Sommersalon "Jorinde & Joringel” – Lesung mit Ritter Isenbard – 9 € pro Person (inkl. Tee & Gebäck)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hessisch Lichtenau ist jetzt an den Ars Natura Kunst-Wanderweg angeschlossen 

Der längste Kunst-Wanderweg der Welt, der Ars Natura führt jetzt auch nach Hessisch Lichtenau 
Hessisch Lichtenau ist jetzt an den Ars Natura Kunst-Wanderweg angeschlossen 

Nach aus von Dietz für Logistikgebiet: Neue Pläne für Neu Eichenberg

Am Montag wird in der Gemeindevertretersitzung von Neu Eichenberg über die Zukunft des Sonderlogistikgebietes beraten
Nach aus von Dietz für Logistikgebiet: Neue Pläne für Neu Eichenberg

Vor November 2020 keine Heimatalm am Ostufer des Werratalsees

Das Gelände am Ostufer des Werratalsees ist noch bis Herbst diesen Jahres verpachtet, erst danach kann eine andere Nutzung beginnen.
Vor November 2020 keine Heimatalm am Ostufer des Werratalsees

Hänselsänger Sontra laden zum Karneval ein

Die Kampagne findet wieder im Bürgerhaus statt. Die Hänselsänger versprechen viel Spaß, Klamauk und Gesang.
Hänselsänger Sontra laden zum Karneval ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.