Monster-Trucks im Anflug auf Hessisch Lichtenau

Fünf gewaltige Monster-Trucks lassen bei der Stunt-Show in Hessisch Lichtenau die Erde beben und zerstören alles, was ihnen unter die Räder kommt.
+
Fünf gewaltige Monster-Trucks lassen bei der Stunt-Show in Hessisch Lichtenau die Erde beben und zerstören alles, was ihnen unter die Räder kommt.

10 Karten für „Dynamit auf Rädern“ zu gewinnen

Hess. Lichtenau. Heiße Reifen, dröhnende Motoren und ächzendes Blech gibt es am kommenden Wochenende auf dem Aral-SVG Autohof in Hessisch Lichtenau zu sehen. Am Samstag, 5. September, 16 Uhr und Sonntag, 6. September, 11 Uhr, lädt „Dynamit auf Rädern“ wieder zu einer 100-minütigen Stunt-Show ein. In Rahmen der Deutschland-Tournee ist „Dynamit auf Rädern” unterwegs und demonstriert ein Action geladenes Event-Konzept für die ganze Familie. Fünf gewaltige Monster-Trucks lassen die Erde beben und zerstören alles, was ihnen unter die Räder kommt. Außer Monster-Trucks sind auch atemberaubende Auto-Überschlage, extreme Feuerstunts, Freestyle und waghalsige Fahrten mit vier Pkw auf zwei Rädern, wie im Film, zu sehen. Vom Burn-out bis hin zum 7,5 Tonnen schweren Lkw auf nur zwei Rädern – Auto-Motor-Sport-Fans kommen bei der Veranstaltung voll auf ihre kosten. Von Motorrad-Weitsprünge wie “Evel Knievel” bis hin zu waghalsige Verfolgungsrennen wie in den “Straßen von San Francisco” oder Autostunts wie von “ Alarm für Cobra 11 “: Bei “Dynamit auf Rädern” erlebt man alles Live.

5 mal 2 Karten zu gewinnen

Für die Stunt-Show in Hess. Lichtenau verlost der Extra Tip in Kooperation mit dem Veranstalter 5 mal 2 Karten. Gewinnspielteilnehmer senden unter dem Betreff „Dynamit auf Rädern in Heli“ einfach eine E-Mail an verlosung@ks.extratip.de. Darin sollten Namen und Telefonnummer vermerkt sein, denn alle Gewinner werden auf telefonischem Weg benachrichtigt. Einsendeschluss ist Donnerstag, 3. September. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Polizei bittet um Mithilfe: Handydiebstahl in Witzenhausen

28-Jähriger wird beim Einkauf das Handy gestohlen, die Polizei sucht nach Zeugen.
Die Polizei bittet um Mithilfe: Handydiebstahl in Witzenhausen

Markus Claus will Bürgermeister von Eschwege werden

Die SPD schickt den 50-jährigen Markus Claus als Kandidaten für das Bürgermeisteramt ins Rennen.
Markus Claus will Bürgermeister von Eschwege werden

9.000 Euro Schaden bei Parkplatzunfall in Eschwege

Ein hoher Schaden entstand bei einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf dem Parkplatz zweier Lebensmittelmärkte.
9.000 Euro Schaden bei Parkplatzunfall in Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.