Montag: Vereidigung auf dem Marktplatz

Vereidigung auf dem MarktplatzEschwege. Mit einem Ökumenischen Gottesdienst um 17.30 Uhr in der Neustädter Kirche beginnen am Montag, 3. Oktober,

Vereidigung auf dem Marktplatz

Eschwege. Mit einem Ökumenischen Gottesdienst um 17.30 Uhr in der Neustädter Kirche beginnen am Montag, 3. Oktober, die Feierlichkeiten für 92 Polizeianwärter/-innen im mittleren und gehobenen Dienst. Die öffentliche Vereidigungszeremonie bei Fackelschein findet ab 19 Uhr auf dem Marktplatz in Eschwege statt.

In erwarteter Anwesenheit zahlreicher Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft und ca. 300 Familienangehörigen werden die Polizeianwärter/-innen feierlich vereidigt. Musikalisch wird die Zeremonie durch Mitwirkung des Bundespolizeiorchesters München umrahmt. Ende der Veranstaltung wird voraussichtlich gegen 20.30 Uhr sein. Da hierfür der gesamte Marktplatz abgesperrt wird, ist es erforderlich, dass ab dem 3. Oktober, 9 Uhr in diesem Bereich keine Fahrzeuge abgestellt werden. Des Weiteren ist die Durchfahrt "Alter Steinweg"–Höhe "Tiroler Hof" – ab 17 Uhr nicht mehr möglich. Die Parkflächen und die Zufahrt Alter Steinweg stehen Ihnen ab 3. Oktober, 22 Uhr, wieder zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mann rastet aus : Gewalt gegen Freundin, Widerstand gegen Polizei

Ein alkoholisierte Mann zertrümmerte Teile der Wohnungseinrichtung seiner Freundin und leistete Widerstand gegen die gerufenen Polizisten
Mann rastet aus : Gewalt gegen Freundin, Widerstand gegen Polizei

Organisatoren des Kupferstädter Bauernmarktes in Sontra suchen historische Schlepper

Für den Kupferstädter Bauernmarkt in Sontra sind die Organisatoren auf der Suche nach historischen Schleppern.
Organisatoren des Kupferstädter Bauernmarktes in Sontra suchen historische Schlepper

Das war der elfte Sparkassenlauf in Hessisch Lichtenau

Sparkasse, Lauftreff und Lichtenau e.V. luden zur elften Auflage des Sparkassenlaufes ein
Das war der elfte Sparkassenlauf in Hessisch Lichtenau

WerraMan 2019: Vorjahressieger Pippart und Rhode erneut auf Platz eins

Timo Pippart und Anna Rhode siegen bei der Kurzstrecke, Philipp Mock und Theresa Koch erreichen auf der olympischen Distanz als erste das Ziel.
WerraMan 2019: Vorjahressieger Pippart und Rhode erneut auf Platz eins

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.