Motorradfahrer verliert Kontrolle über sein Fahrzeug

Gestern verlor ein Motorradfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Bei dem Unfall wurde schwer verletzt.

Eschwege -Ein 39-jähriger Herleshäuser befuhr am 23. Juni gegen 13 Uhr die L3424 aus Eschwege kommend in Richtung Langenhain. Nach eigenen Angaben war eine Motorradtasche nicht ausreichend gesichert. Als er dies überprüfen wollte kam es zum Kontrollverlust und er geriet rechts von der Fahrbahn ab und stürzte.

 Die medizinische Erstversorgung wurde durch eine RTW Besatzung und den Notarzt vollzogen, danach er schwer verletzt (mehrere Frakturen) ins örtliche Klinikum verbracht. Für das Krad wurde ein Abschleppdienst beauftragt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 900 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Tischlerei in Germerode - 3.000 Euro Stehlschaden

Unbekannte sind in eine Tischlerei eingestiegen und haben Sägen und Akkuschrauber gestohlen.
Einbruch in Tischlerei in Germerode - 3.000 Euro Stehlschaden

4. Schnullerbaumfest in Hessisch Lichtenau

30 Kinder haben sich schon von ihrem geliebten Schnuller verabschiedet. wer möchte, kann noch bis 17 Uhr vorbeischauen
4. Schnullerbaumfest in Hessisch Lichtenau

Das meldet die Polizei im Werra-Meißner-Kreis

Das meldet die Polizei im Werra-Meißner-Kreis
Das meldet die Polizei im Werra-Meißner-Kreis

Landratswahl 2017 im Werra-Meißner Kreis - Interview mit Stefan Reuß

Im Werra-Meißner-Kreis tritt nur der amtierende Landrat zur Landratswahl an, wir sprachen mit Stefan Reuß über zukünftige Ziele und die vergangenen zwölf Jahre
Landratswahl 2017 im Werra-Meißner Kreis - Interview mit Stefan Reuß

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.