Nach Einbruch in Arztpraxis: Täter schnell gefasst

+

Wanfried. Offenbar einen "alten Bekannten" ermittelte die Polizei als Tatverdächtigen eines Einbruchs in eine Wanfrieder Arztpraxis.

Wanfried. Eine Arztpraxis in der Ringstraße in Wanfried war das Ziel eines zunächst unbekannten Täters in der Silvesternacht, wie die Polizei heute meldete. Der Täter brach ein Fenster auf und verschaffte sich so Zugang zu den Räumlichkeiten.

Er entwendete einen kleineren Bargeldbetrag, verschiedene Medikamente, einige Blankorezepte sowie einen Praxisstempel.

Anschließend verließ er die Praxis wieder durch das aufgebrochene Fenster. Als Tatverdächtigen konnte die Kripo Eschwege nun einen 26-jährigen Mann aus Wanfried ermitteln. Der 26-jährige ist der Polizei hinreichend bekannt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mandolinen- und Gitarrenverein aus Wickenrode gewinnt Hessischen Orchesterwettbewerb

Con Favore, das Hauptorchester des Mandolinen- und Gitarrenvereins 1923 Wickenrode e.V., siegte beim Hessischen Orchesterwettbewerb am zweiten Novemberwochenende in …
Mandolinen- und Gitarrenverein aus Wickenrode gewinnt Hessischen Orchesterwettbewerb

Bad Sooden-Allendorf feiert den 250. Geburtstag Beethovens

BSA hört Beethoven: Unter diesem Motto steht die Stadt im kommenden Jahr, wenn sich der Geburtstag von Ludwig van Beethoven zum 250. Mal jährt.
Bad Sooden-Allendorf feiert den 250. Geburtstag Beethovens

Gestüt Altefeld blickt auf 100-jährige Geschichte zurück

Die Geschichte des Gestüts Altefeld begann im Jahr 1919.
Gestüt Altefeld blickt auf 100-jährige Geschichte zurück

Karatekämpferin Renée Stein aus Herleshausen ist Sportlerin des Jahres

Weltranglistenerste, deutsche Meisterin und Vize-Europameisterin im Karate, Renée Stein, wurde zur Sportlerin des Jahres geehrt.
Karatekämpferin Renée Stein aus Herleshausen ist Sportlerin des Jahres

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.