Ab nach Zypern

+
Von Calden nach Zypern. Foto: Archiv

Kassel. Wo wird der erste Flug vom neuen Flughafen Kassel hingehen? Ein Jahr vor der Eröffnung beantwortete nun der Sprecher der Geschäftsführung,

Kassel. Wo wird der erste Flug vom neuen Flughafen Kassel hingehen? Ein Jahr vor der Eröffnung beantwortete nun der Sprecher der Geschäftsführung, Jörg Ries, gemeinsam mit dem Geschäftsführer von Globalis Erlebnisreisen, Hartmut Piel diese Frage.

Globalis Erlebnisreisen bietet im April 2013 zwei Flugverbindungen nach Nordzypern an. Am 8. und 14. April starten die ersten beiden Flieger auf der neuen Start- und Landebahn, die nur wenige Tage vorher in Betrieb gehen wird, in Richtung Ercan auf dem türkischen Teil von Zypern.

Unter dem Motto "bequem reisen ab Flughafen Kassel" wird es 8-tägige Reisen von Kassel in die idyllische Hafenstadt Girne geben.

Seit über 32 Jahren veranstaltet Globalis Erlebnisreisen geführte, hochwertige Erlebnisreisen und war sofort daran interessiert, den neuen Kasseler Flughafen im Zentrum Deutschlands für ihre Angebote zu nutzen.

"Der neue Flughafen Kassel verbindet ein hochinteressantes Einzugsgebiet mit einem völlig neuen Infrastrukturangebot. Für einen Reiseveranstalter wie Globalis bieten sich hier beste Entwicklungsmöglichkeiten. Wir bauen daher darauf, dass wir gemeinsam mit dem Flughafen unsere Angebote kontinuierlich ausbauen können. Wir gehen davon aus, dass wir schon in Kürze weitere Flugangebote ab Kassel ankündigen können", sagte Hartmut Piel bei der Pressekonferenz.

Globalis Erlebnisreisen verspricht ihren Kunden außergewöhnliche Reiseverläufe, renommierte Fluggesellschaften, ausgewählte Hotels, qualifizierte Reiseleitungen und somit in der Summe einen hohen Qualitätsstandard, der gut in das Konzept des neuen Verkehrsflughafens Kassel passt.

Die Reisen sind buchbar über die Reisebüros oder unter www.kassel.globalis.de ab 595 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Die Fluggesellschaft für das Angebot nach Zypern ist die bereits seit 20 Jahren erfolgreich operierende türkische Onur Air. Geflogen wird mit einem modernen Airbus A320-200 mit 174 Sitzplätzen.

"Wir sind zwei starke Partner, die gemeinsam wachsen möchten", machte Flughafen Geschäftsführer Jörg Ries deutlich, dass diese Erstflüge der Beginn einer erfolgreichen Zusammenarbeit sein sollen.

Zwanzig Plätze in der ersten Maschine hat bereits vor Bekanntwerden des Ziels der Kasseler Kegelklub "Schloßgeister" gebucht. "Egal wo es hingeht, wir sind dabei", hatte Präsident Willi Waldhoff schon zu Baubeginn des Flughafens erklärt. Auf Zypern freue man sich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Beate Basler übernimmt die Nachfolge von Uwe Marth im AWO-Altenzentrum von Hessisch Lichtenau
Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Schwimmbad der Burg Ludwigstein wird saniert

Für die Sanierung des Schwimmbades auf Burg Ludwigstein wurden 67.000 Euro bewilligt
Schwimmbad der Burg Ludwigstein wird saniert

Verein für Regionalentwicklung Werra-Meißner stellt LEADER-Förderung vor

Werra-Meißner-Kreis bekommt als Förderregion LEADER-Mittel
Verein für Regionalentwicklung Werra-Meißner stellt LEADER-Förderung vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.