Aus nächster Nähe

Eschenstruth/Germerode. Ein Ausflug des Kids Clubs aus Eschenstruth und St. Ottilien und den "Wildkatzen" aus Waldhof, führte vor kurzem in

Eschenstruth/Germerode. Ein Ausflug des Kids Clubs aus Eschenstruth und St. Ottilien und den "Wildkatzen" aus Waldhof, führte vor kurzem in den Tierpark nach Germerode.

Angekommen im Park, ging es auch schon in das Tiergehege. Ziegen und Rehe streicheln, aber auch füttern, standen auf dem Programm. Der Versuch in der Voliere einigen Vögeln das Sprechen beizubringen, brachte die Kinder an ihre Grenzen. Im Anschluss hatte die Gruppe noch etwas Zeit, den großen Abenteuerspielplatz zu nutzen und sich noch etwas auszutoben. Nach einer Stärkung ging es für die Gruppe auch schon wieder nach Hause. "Ein gelungener Ausflug für alle Mitfahrer, die einen ganz tollen Nachmittag erlebten", so das Resümee des Jugendpflegers Markus Ludwig.

Informationen zu den nächsten Ausflüge erhält man in den Jugendzentren oder unter Tel. 0177-3982529.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sonntag ab 12 Uhr in Eschwege: Wurschtfest in der Innenstadt
Markt Spiegel

Sonntag ab 12 Uhr in Eschwege: Wurschtfest in der Innenstadt

Ab 12 Uhr findet am Sonntag das Wurschtfest in Eschwege statt.
Sonntag ab 12 Uhr in Eschwege: Wurschtfest in der Innenstadt
Polizei rät zur Vorsicht: "Teerkolonnen" sind im Werra-Meißner-Kreis unterwegs
Werra-Meißner-Kreis

Polizei rät zur Vorsicht: "Teerkolonnen" sind im Werra-Meißner-Kreis unterwegs

Eine sogenannte "Britische Teerkolonne" ist im Kreis an mehreren Orten vorstellig gewesen, um Teerarbeiten und andere Dienstleistungen anzubieten. Die Polizei rät zur …
Polizei rät zur Vorsicht: "Teerkolonnen" sind im Werra-Meißner-Kreis unterwegs
Zwischenruf: Parteibasis vor Ort sollte ihre Macht besser nutzen
Markt Spiegel

Zwischenruf: Parteibasis vor Ort sollte ihre Macht besser nutzen

Marktspiegel-Redakteur Florian Renneberg über den zu wenig geltend gemachten Einfluss der Kommunalpolitiker gegenüber Bund und Land.
Zwischenruf: Parteibasis vor Ort sollte ihre Macht besser nutzen
Eschweges Stadtverordnete beschließen Neubaugebiet
Markt Spiegel

Eschweges Stadtverordnete beschließen Neubaugebiet

Dier Stadtverordnetenversammlung von Eschwege beschließt die Erschließung eines neuen Baugebietes mit 30 Bauplätzen.
Eschweges Stadtverordnete beschließen Neubaugebiet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.