„Nein“ sagen

Werra-Meiner. Dass Nein sagen kein Zeichen von Schwche ist und Stop rufen in bedrohlichen Situationen auch Ju

Werra-Meiner. Dass Nein sagen kein Zeichen von Schwche ist und Stop rufen in bedrohlichen Situationen auch Jungen erlaubt ist, konnten zwlf Jungen aus dem Werra-Meiner-Kreis im Alter von 8-12 Jahren bei dem Selbstbehauptungsseminar Jeder kann sich wehren erfahren.

Die Kreisjugendfrderung bot erstmalig einen Selbstbehauptungskurs fr Jungen im Jugenddorf Hoher Meiner an. Dieses Angebot untersttzt Jungen darin, sich in bergriffssituationen angemessen verhalten zu knnen. Die Jungen waren begeistert. Sie hatten, angeleitet von Joachim Koch und Bjrn Schneider, zwei Referenten aus der Jungenarbeit, viel Spa beim Spielen und ben. Die Jungs befassten sich mit der Wirkung ihrer Krpersprache auf einen mglichen Angreifer. Um das Bauchgefhl' als ein wichtiges Signal fr Gefahren aller Art wahrzunehmen, wurden Vertrauens- sowie Wahrnehmungsbungen zur Schrfung des Bewusstseins gespielt.

Und warum ein Seminar nur fr Jungen? Als vermeintliche Konfliktlsung in den verschiedensten Situationen verwenden Jungen hufig sozialisierte Formen verbaler und krperlicher Gewalt. Alles, was sie als besonders "mnnlich" gelten lsst, scheint ein geeignetes Mittel. Dabei verleugnen sie vor sich und allen anderen die eigenen Gefhle wie z. B. Angst. Da Jungen in der Gruppe Nhe oft nur schwer zulassen, ist dies ein heikles Thema, das viel Zeit in Anspruch nimmt. Ein geschtzter Rahmen unter Jungen und Mnnern erleichtert es Jungen, ihre Gefhle zu benennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.