Neue Freunde im Club

Der Lions-Club Hessisch Lichtenau kam kürzlich zu seinem traditionellen Weihnachtsessen im Parkrestaurant zusammen. Lions-Club Präsident Jörg Goldm

Der Lions-Club Hessisch Lichtenau kam kürzlich zu seinem traditionellen Weihnachtsessen im Parkrestaurant zusammen. Lions-Club Präsident Jörg Goldmann und Vizepräsident Ralf Backheuer durfte dabei zwei neue Mitglieder begrüßen. Marion Ackermann von der Jausen Station in Weißenbach sowie Dr. Jan Purr vom Gesundheitszentrum Gelstertal, beide wohnhaft in Großalmerode, sind nun Mitglied des Lions-Club Hessisch Lichtenau.

Die neuen Mitglieder werden den Lions-Club tatkräftig bei seiner Arbeit unterstützen.

Hilfe kann der Club sehr gut gebrauchen, denn auch im Jahr 2013 sind wieder viele Aktivitäten geplant, deren Erlöse für wohltätige Zwecke verwendet werden.

Für eine kleine Überraschung sorgte Präsident Goldmann. Er organisierte ein Ensemble, des Mandolinen- und Gitarrenvereins Wickenrode. Gelernt haben die jungen Musiker bei Ariane und Wolfgang Lorch aus Großalmerode.

Auch die regulären Besucher des Restaurants konnten sich an der musikalischen Einlage erfreuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Gardeniser: Witzenhausen und Europa entwickeln ein neues Berufsbild

Das neue Berufsbild, das unter anderem an der Uni Witzenhausen entwickelt wird, soll dem urbanen Gärtnern Struktur und Professionalität geben.
Der Gardeniser: Witzenhausen und Europa entwickeln ein neues Berufsbild

Projekt gegen Gewalt: Vortrag will Jugendliche sensibilisieren

Christoph Rickels wurde vor zwölf Jahren selbst zum Opfer von Gewalt, seitdem ist er halbseitig spastisch gelähmt. Mit seinem Projekt „First Togetherness" will er nun …
Projekt gegen Gewalt: Vortrag will Jugendliche sensibilisieren

Hessische Justizministerin überzeugt sich von der Arbeit der Wanfrieder Bürgergruppe

Die Bürgergruppe für die Erhaltung historischer Bausubstanz in Wanfried hat seit 2006 insgesamt 65 Häuser vermittelt. Nun besuchte Eva Kühne-Hörmann, die hessische …
Hessische Justizministerin überzeugt sich von der Arbeit der Wanfrieder Bürgergruppe

Bürgerschaftspreis wurde zum achten Mal in Wanfried verliehen

Ehrenamtliches Engagement wird beim Wanfrieder Bürgerschaftspreis ausgezeichnet.
Bürgerschaftspreis wurde zum achten Mal in Wanfried verliehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.