Neue Führung der Stadtsparkasse

Matthias Müller leitet Stadtsparkasse Mit Matthias Müller hat ein "echtes Sparkassengewächs" die Leitung der Stadtsparkasse übernommen.

Matthias Müller leitet Stadtsparkasse

Mit Matthias Müller hat ein "echtes Sparkassengewächs" die Leitung der Stadtsparkasse übernommen. Matthias Müller wurde von 1985 bis 1988 bei der Sparkasse Eschwege zum Bankkaufmann ausgebildet.

Seinen beruflichen Schwerpunkt legte der passionierte Sportler von Anfang an auf die Kundenberatung. Er betreute die Kunden der Geschäftsstellen, war mehrere Jahre Individualkundenberater der Hauptstelle in Eschwege, bevor er im August 2003 in das Vermögensberatungs-Center wechselte. Gern nahm er die neue Herausforderung an, das Team der Stadsparkasse zu leiten und Verantwortung für fast 5.000 Kunden zu übernehmen.

"Ich freue mich auf meine neue Aufgabe”, so Herr Müller. "Privat, sportlich und auch im Berufsleben setze ich auf Teamarbeit. Der persönliche Kontakt zu den Menschen und die Wünsche unserer Kunden stehen für mich dabei schon immer im Vordergrund. Und mit der Rundum-Strategie des Sparkassen-Finanzkonzeptes begleite ich sie gern langfristig, professionell und ganzheitlich."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Tierquälerei in Neu-Eichenberg: Zierfischzüchter stellt 1.000 Euro Belohnung in Aussicht

Wer hat die Regenbogenelritzen von Michael Rost vergiftet?
Nach Tierquälerei in Neu-Eichenberg: Zierfischzüchter stellt 1.000 Euro Belohnung in Aussicht

Erst Unfall verursacht, dann Pizza ausgeliefert

Fahrer eines Lieferservices muss sich wegen Unfallflucht in Wehretal verantworten
Erst Unfall verursacht, dann Pizza ausgeliefert

Hans Christiant aus Cornberg repariert, damit weniger weggeworfen wird

Zu viel landet zu schnell im Müll. Hans Christiant repariert dagegen in Cornberg an
Hans Christiant aus Cornberg repariert, damit weniger weggeworfen wird

Eröffnung von Natur- und Erlebnispfad in Sontra

Raus in die Natur und dabei viel erleben, das ist das Konzept des neuen Pfades in Sontra.
Eröffnung von Natur- und Erlebnispfad in Sontra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.