Der neue Kreisbrandinspektor heißt Christian Sasse

Christian Sasse tritt die Stelle als Kreisbrandinspektor ab 1. Mai 2011 an. Foto: Privat
+
Christian Sasse tritt die Stelle als Kreisbrandinspektor ab 1. Mai 2011 an. Foto: Privat

Der aus Bad Hersfeld stammende Christian Sasse wird ab 1. Mai die Stelle desKreisbrandinspektors beim Werra-Meißner-Kreis übernehmen. Der 27-jährig

Der aus Bad Hersfeld stammende Christian Sasse wird ab 1. Mai die Stelle desKreisbrandinspektors beim Werra-

Meißner-Kreis übernehmen. Der 27-jährige Sasse ist ausgebildeter Rettungsassistent und hat ein Studium der Elektrotechnik mit Schwerpunkt Telekommunikation und Information an der Fernhochschule Darmstadt abgeschlossen.Beruflich war Sasse bisher als Sachbearbeiter Katastrophenschutz und Zivile Verteidigung beim Landkreis Hersfeld-Rotenburg im Fachdienst Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz tätig.

Ehrenamtlich engagiert er sich in der Freiwillige Feuerwehr von Bad Hersfeld und ist dort zuletzt als Zugführer tätig gewesen."Herr Sasse bringt sowohl durch seine Ausbildung, seine bisherige berufliche Tätigkeit wie auch sein ehrenamtliches Engagement beste Voraussetzungen für die Aufgabe als Kreisbrandinspektorim Werra-Meißner-Kreis mit. Er hat sich darüber hinaus zahlreiche weitere Qualifikationen in den Bereichen Brand- und Katastrophenschutz erworben, so dass er die umfangreichen Aufgabenerfolgreich bewältigen kann.

Deshalb hat seine Bewerbungsowohl die Kreisverwaltung als auch die Feuerwehrführungüberzeugt", so Landrat Stefan Reuß. Mit der Freude über die einvernehmliche Personalentscheidung verbindet der Landrat auch den ausdrücklichen Dank an den stellvertretenden Kreisbrandinspektor Andreas Haberland und die Kreisbrandmeister. "Die schwierige Zeit der Vakanz wurde vonallen Beteiligten - trotz großer Arbeitsbelastung - vorbildlichgemeistert", unterstreicht der Landrat.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Kassel

A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben

Zur Zeit laufen noch die letzten Arbeiten an den Schutzeinrichtungen und den Fahrbahnmarkierungen.
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Zivilfahnder schnappen 33-jährigen Dealer mit 33 Plomben Kokain in Kassel
Kassel

Zivilfahnder schnappen 33-jährigen Dealer mit 33 Plomben Kokain in Kassel

Offenbar weil er 33 Plomben Kokain dabeihatte, versuchte ein 33-Jähriger am gestrigen Mittwochnachmittag vor Zivilpolizisten im Kasseler Stadtteil Wesertor zu flüchten.
Zivilfahnder schnappen 33-jährigen Dealer mit 33 Plomben Kokain in Kassel
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen
Hersfeld-Rotenburg

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.