Mit neuem Vorstand in den Kultursommer

+

Werra-Meißner. Landrat Stefan Reuß ist als 2. Vorsitzender der Kultursommer gGmbH gewählt wurden.

Werra-Meißner. Die Gründung einer gemeinnützigen GmbH hat der Kultursommer auf seiner Mitgliederversammlung in der Kasseler Sparkasse beschlossen. Die gGmbH wird das operative Geschäft des Vereins Kultursommer Nordhessen übernehmen und damit die Organisation und Abwicklung des Kultursommer-Festivals.

Wie Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann dem Kultursommer mitteilte, sehe sie diesen Schritt "auch als einen Beleg für die positive Entwicklung des Festivals in den vergangenen Jahren." Gleichzeitig wurde ein neuer Vorstand des Kultursommers Nordhessen gewählt.

Geschäftsführender Vorstand ist ab sofort Ilka Jastrzembowski (Müller+Partner, Personal- und Organisationsentwicklung, 1. Vorsitzende), Stefan Reuß (Landrat Werra-Meißner-Kreis, 2. Vorsitzender), Wolfram Ebert (Vorstand Kasseler Sparkasse, Schatzmeister) und Dieter Werkmeister (Kulturbeauftragter des Schwalm-Eder-Kreises, Schriftführer). Als Beisitzer wurden gewählt: Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke, der Kasseler Oberbürgermeister Bertram Hilgen und der Landrat des Kreises Hersfeld-Rotenburg, Dr. Karl-Ernst Schmidt.

Wolfram Ebert bedankte sich bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Dr. Ulrich Skubella, Dr. Ulrike Schnell und Bürgermeister Heinrich Sattler für das langjährige Engagement und die gute Zusammenarbeit. In einer ersten Ansprache drückte die Vorsitzende Ilka Jastrzembowski ihre Vorfreude aus auf die Zusammenarbeit im Vorstand und mit der Intendantin des Kultursommers Nordhessen Maren Matthes, die auch Geschäftsführerin der neuen gGmbH ist: "Die geplanten Projekte gerade zu den Themen "Klassik", "Grimm" und "Kulturtourismus" versprechen spannende Entwicklungen in und mit der Region."

Der Kultursommer eröffnet 2014 an Pfingsten mit seinem traditionellen Musikpicknick im Park von Schloss Wilhelmsthal.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bis Mai sollen fünf Straßen in Hessisch Lichtenau fertig erneuert sein

Rund 2,6 Mio Euro werden bis Mai in fünf Straßen von Hessisch Lichtenau investiert
Bis Mai sollen fünf Straßen in Hessisch Lichtenau fertig erneuert sein

Unterstützung vom Land: Schafe sind Taxis der Artenvielfalt

Für Schafe die umherziehen stellen der Bund und das Land Mittel bereit, da sie der Artenvielfalt dienen
Unterstützung vom Land: Schafe sind Taxis der Artenvielfalt

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Der Eschweger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Der Budenzauber auf dem Marktplatz lockt mit allerlei Ständen und einem Bühnenprogramm.
Der Eschweger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.