Neuer Bus mit viel Einsatz

+

Rommerode. Die Feuerwehr fährt nun einen T5 als Mannschaftsfahrzeug.

Rommerode.Die Feuerwehr in Rommerode hat am Samstag ein neues Mitglied in seiner Mitte in den Dienst gestellt. Die Rede ist natürlich vom neuen Volkswagen T5 Mannschaftsfahrzeug. Den Bus, der vor allem die Männer und Frauen der Feuerwehr zum Einsatzort sowie die Kinder der Feuerwehrjugend sicher von A nach B bringen soll, wurde von der Stadt bereitgestellt und von den Mitgliedern der Feuerwehr einsatzbereit gemacht.

"In über 180 Stunden wurde so aus einem normalen, weißen T5 das rote Mannschaftstransportfahrzeug unserer Feuerwehr", erklärte Wehrführer Marcel Damm. Denn das Blaulicht und einige Einbauten mussten installiert werden, damit die Ausrüstung für Einsätze entsprechend verstaut werden kann. Denn der Kofferraum beherbergt unter anderem zwei Atemschutzgeräte. Lediglich die rote Folie musste von einem Unternehmen aufgezogen werden. Das Geld für den Umbau des Fahrzeugs spendeten zahlreiche lokale Firmen.

"Der Wagen wurde benötigt, weil das bisherige Mannschaftstransportfahrzeug, ein Volkswagen T4, nicht mehr durch den TÜV gekommen wäre", so Friedhelm Wolf, Vorsitzender des Feuerwehrvereins. Der Stadtbrandinspektor Kurt Studenroth und der 1. Stadtrat Manfred Herrmann bedankten sich bei den Männer und Frauen für deren Engagement sowie die 32 Firmen, die fleißig spendeten. "Wir hoffen, dass dieser Wagen viele Kilometer für die Jugendfeuerwehr unterwegs ist und sonst nur wenig zum Einsatz kommt", erklärte Rommerodes Ortsvorsteher Rolf Fahrenbach abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.