Neuer Vorstand beim Sozialverband

Gimte. Am Dienstag den 3.4.2007 fand im Gasthaus "Zum Anker" die erste Sitzung des neuen Vorstandes des Sozialverband-Deutschland e.V., Orts

Gimte. Am Dienstag den 3.4.2007 fand im Gasthaus "Zum Anker" die erste Sitzung des neuen Vorstandes des Sozialverband-Deutschland e.V., Ortsverband Gnte-Mielenhausen-Scheden-Volkmarshausen statt. In den zurckliegenden Jahren, war die Ortsgruppe immer eine zuverlssige Anlaufstelle fr die Mitglieder und deren sozialrechtliche Probleme. Deren Rechte durchzusetzen war aber nur in Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung in Gttingen mglich.

In der Jahreshauptversammlung wurde der langjhrige Vorsitzende Hans Fuchs wieder gewhlt. Wie auch in den vergangenen Jahren lautet das Motto des neuen Vorstandes : "Nur gemeinsam sind wir stark !" Der Vorstand hofft, auch in der Zukunft den Ratsuchenden zu ihrem Recht verhelfen zu knnen.

Der Vorstand

1. Vorsitzender: Hans Fuchs2. Vorsitzender: Konrad PeinemannKassierer: Armin HoffarthSchriftfhrerin : Heike Bauer1 . Beisitzer: Edmund Sonne2. Beisitzer: Adolf Katzwinkel3. Beisitzerin : Marlies Koll1. Revisor Gnther Heil2. Revisor Heinz-Peter Knoll3. Revisor Gottfried Witthuhn

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Beate Basler übernimmt die Nachfolge von Uwe Marth im AWO-Altenzentrum von Hessisch Lichtenau
Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Schwimmbad der Burg Ludwigstein wird saniert

Für die Sanierung des Schwimmbades auf Burg Ludwigstein wurden 67.000 Euro bewilligt
Schwimmbad der Burg Ludwigstein wird saniert

Verein für Regionalentwicklung Werra-Meißner stellt LEADER-Förderung vor

Werra-Meißner-Kreis bekommt als Förderregion LEADER-Mittel
Verein für Regionalentwicklung Werra-Meißner stellt LEADER-Förderung vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.