Neuer Vorstand mit neuen Plänen

+
Der neue Vorstand des Fördervereins: (v.li.) Christine Jankowski (Schriftführerin), Cornelia Gröber (1. Vorsitzende), Christina Führer (Geschäftsführerin), Thomas Heyner (2. Vorsitzender). Foto: Privat

Der Förderverein von HeLis Grundschule hat einen neuen Vorstand.

Anlässlich ihrer Mitgliederversammlung wählten die Mitglieder des Fördervereins der Grundschule Hessisch Lichtenau einen neuen Vorstand. Neu in ihre Ämter wurden Cornelia Gröber als 1. Vorsitzende, Thomas Heyner als 2.Vorsitzender und Christina Führer als Geschäftsführerin eingeführt. Zuvor verabschiedeten die Mitglieder den alten Vorstand um die langjährige ehemalige 1. Vorsitzende Esther Roßmanith, Sonja, Franz-Zimmerhackl und Silke Stange. Als Dank für ihre zahlreichen Verdienste erhielten sie einen lang anhaltenden Applaus aller anwesenden Mitglieder. Der Vorstand und die Mitglieder des Fördervereins freuen sich in 2014 auf zahlreiche Projekte. Diese werden in enger Kooperation mit der Schulleitung und dem Elternbeirat der Grundschule geplant. Die Projekte schaffen Lernmöglichkeiten, die in der Schule sonst keinen Platz fänden, wie Klettern, Ballspielen, Schaukeln etc..

Herausragend sind jedoch die Umgestaltung des Schulhofes zum naturnahen Schulhof und die Einrichtung einer Schulküche. Beide Projekte werden in Zusammenarbeit mit dem Werra-Meißner-Kreis durchgeführt. Der Förderverein leistet dabei materielle und immaterielle Unterstützung. Als Highlight hat sich für nächstes Jahr wieder der Projekt Circus Bellissimo angekündigt. Kurz vor den Schulferien ist ein Sommerfest und im Dezember der bei Erwachsenen und Kinder gleichermaßen beliebte Weihnachtsmarkt der Grundschule geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Gardeniser: Witzenhausen und Europa entwickeln ein neues Berufsbild

Das neue Berufsbild, das unter anderem an der Uni Witzenhausen entwickelt wird, soll dem urbanen Gärtnern Struktur und Professionalität geben.
Der Gardeniser: Witzenhausen und Europa entwickeln ein neues Berufsbild

Projekt gegen Gewalt: Vortrag will Jugendliche sensibilisieren

Christoph Rickels wurde vor zwölf Jahren selbst zum Opfer von Gewalt, seitdem ist er halbseitig spastisch gelähmt. Mit seinem Projekt „First Togetherness" will er nun …
Projekt gegen Gewalt: Vortrag will Jugendliche sensibilisieren

Hessische Justizministerin überzeugt sich von der Arbeit der Wanfrieder Bürgergruppe

Die Bürgergruppe für die Erhaltung historischer Bausubstanz in Wanfried hat seit 2006 insgesamt 65 Häuser vermittelt. Nun besuchte Eva Kühne-Hörmann, die hessische …
Hessische Justizministerin überzeugt sich von der Arbeit der Wanfrieder Bürgergruppe

Bürgerschaftspreis wurde zum achten Mal in Wanfried verliehen

Ehrenamtliches Engagement wird beim Wanfrieder Bürgerschaftspreis ausgezeichnet.
Bürgerschaftspreis wurde zum achten Mal in Wanfried verliehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.