Neues Programm ist da!

,Ahle Worscht trifft auf ,Krver NacktarschVon SONJA LIESEEschwege. Eine Vorstellung der etwas anderen Art hatte die Geschfts

,Ahle Worscht trifft auf ,Krver Nacktarsch

Von SONJA LIESE

Eschwege.Eine Vorstellung der etwas anderen Art hatte die Geschftsfhrerin der Tourist-Info, Jutta Riedl, fr ihr neues Programm gewhlt. Unter dem Motto ,Winterzauber und Frhlingsduft' traf man sich im Hochzeitshaus in Eschwege und wie immer waren bei der Vorstellung des Programms auch die Gstefhrer und Gstefhrerinnen sowie einige Veranstalter mit dabei. Doch diesmal war alles anders. Denn die Gstefhrerinnen erschienen nicht in zivil, sondern trugen ihre ,Arbeitskleidung', die eine schner und altertmlicher als die andere war. Und noch 'was: Sie waren als Hauptakteure im neuen Programm auch bei der Vorstellung mittendrin statt einfach nur dabei. So prsentierten sie sich und ihre eigene Fhrung in gewohnter Manier. Da kam Marie, die Waschfrau, mit ihrer dreckigen Wsche daher und prsentierte beispielsweise die ,ahlen Unnerhosen vom Henner', die Nachtwchterin lud zu ihrem geheimnisvollen Rundgang in die dunklen Seitengassen nach Eschwege ein und da kam Sophie von Eschwege mit dem Gnse-Gretel daher, die felsenfest behauptete, dass es wohl doch Frsche in Wanfried gbe.

Ver- und bezaubern lassen

Man kann sich ver- und bezaubern lassen anlsslich der vielfltigen Erlebnis-Stadtfhrungen.Kulinarisch wird man verwhnt mit Regionalem und Besonderem, da gibt es neben Krautshubchen beispielsweise eine angekndigte ,Henkersmahlzeit', so Jutta Riedl, und das alles im mittelalterliche Gewand, denn so wird Geschichte spielerisch und interessant nher gebracht.

Lassen Sie sich also berraschen von dem einfallsreichen Programm, das es in Ihrer Stadt gibt und finden Sie beispielsweise heraus, was passiert, wenn ,Ahle Worscht' auf ,Krver Nacktarsch' trifft. Das komplette Programm erhalten Sie ab sofort bei Ihrer Tourist-Info in Eschwege, an den bekannten Auslagestellen oder lesen Sie es einfach direkt hier (klick) . Warten Sie nicht zu lange, denn bereits am 5. November startet die Tourist-Info unter dem Motto ,Glhwein und Gruselmrchen' in die Wintersaison.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Die Impfzentren der Landkreise sind vorbereitet.
Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Windpark kommt ohne Zustimmung Großalmerodes

Großalmerode möchte wenigstens finanziell von Windpark profitieren
Windpark kommt ohne Zustimmung Großalmerodes

Aktuelle Covid-19-Fallzahlen aus dem Werra-Meißner-Kreis: Keine Neuinfizierung in den letzten sieben Tagen

192 Genesene, 214 bestätigte Fälle und 16 Verstorbene verzeichnet der Werra-Meißner-Kreis heute.
Aktuelle Covid-19-Fallzahlen aus dem Werra-Meißner-Kreis: Keine Neuinfizierung in den letzten sieben Tagen

Werra-Meißner-Kreis richtet ein Corona-Bürgertelefon ein

Ab sofort gibt es ein Corona-Bürgertelefon vom Werra-Meißner-Kreis.
Werra-Meißner-Kreis richtet ein Corona-Bürgertelefon ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.