Neues Prunkstück in Wanfried

Ab Freitag ist Wanfried um eine Attraktion reicher. Denn ab 15 Uhr wird das Diorama der Wanfrieder Schlagd der ffentlichkeit vorgestellt und sei

Ab Freitag ist Wanfried um eine Attraktion reicher. Denn ab 15 Uhr wird das Diorama der Wanfrieder Schlagd der ffentlichkeit vorgestellt und seiner Bestimmung bergeben. Dank des Dank des groen Engagements von Robert Kcher und der Eschweger Zinnfiguren- und Miniaturen-Freunde befindet sich seit einigen Monaten das Diorama der Wanfrieder Schlagd im Eigentum der Stadt Wanfried. In den Wintermonaten soll das Diorama im Rathausfoyer der ffentlichkeit prsentiert werden, in den Sommermonaten soll es am Hafen einen wrdigen Platz finden.Durch die historische Gestaltung der Schlagd, dem Platz, dem die Brombeermann-Heimat die Stadtrechte zu verdanken hat, und durch die gastronomische Nutzung der einstigen Stapelhuser, hat die Stadt Wanfried dank des vorbildlichen Einsatzes des Frdervereins Historischer Hafen einen attraktiven, touristischen Anziehungspunkt hinzu gewonnen, der jetzt durch das neue Diorama nochmals aufgewertet wird. Zur feierlichen bergabe des Prunkstcks ist die Bevlkerung herzlich eingeladen. Frs leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. Foto: Privat

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

In Eschwege hat's geknallt

Eschwege. Schon wieder zwei Verletzte bei einem Verkehrsunfall in der Kreisstadt.
In Eschwege hat's geknallt

Jugendliche treten Leitpfosten in Eschwege um - 1500 Euro Schaden

Polizei schnappt drei junge Männer nach Randale-Tour in Eschwege
Jugendliche treten Leitpfosten in Eschwege um - 1500 Euro Schaden

Kevin Reimuth verteidigt „CherryMan”-Titel

Die neuen "CherryMan" und"CherryWoman" heißen Kevin Reimuth und Sanna Almstedt. Trotz höllischer Temperaturen von über 30 Grad zeigten die beiden Triatlethem am …
Kevin Reimuth verteidigt „CherryMan”-Titel

Heiraten am Wanfrieder Hafen wird immer beliebter

110 Paare feierten bereits seit 2010 Hochzeit am Wanfrieder Hafen.
Heiraten am Wanfrieder Hafen wird immer beliebter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.