Neugierig aufs Stadtoberhaupt

Neugierig auf das Stadtoberhaupt hat sich der Vorstand der Kreishandwerkerschaft Werra-Meiner zu einem Kontaktgesprch im Magistratssaal d

Neugierig auf das Stadtoberhaupt hat sich der Vorstand der Kreishandwerkerschaft Werra-Meiner zu einem Kontaktgesprch im Magistratssaal des Eschweger Rathauses mit dem Brgermeister Alexander Heppe getroffen.

Ziel des Gesprchs war es, sich persnlich bekannt zu machen und Meinungen auszutauschen. Am Herzen lag den Handwerksvertretern die Bercksichtigung der heimischen Handwerksbetriebe bei der Vergabe von Auftrgen. Von der Vergabe an Generalunternehmungen sollte Abstand gehalten werden, da eine Einzellosvergabe wesentlich sinnvoller ist.Brgermeister Heppe besttigte dass es der Stadt Eschwege besonders am Herzen lge die regional ansssigen Handwerksbetriebe bei der Vergabe verstrkt zu bercksichtigen. Unter dem Motto tus hier werden mglichst viele Handwerksbetriebe aus der Region mit eingebunden.Kreishandwerksmeister Klaus Funke sagte dass das Aufteilen des Kreises in seine verschiedenen Altkreise ein Ende haben sollte denn Wir sind der Werra-Meiner-Kreis sei es Eschwege, Bad Sooden-Allendorf oder Neu-Eichenberg.Neben der Auftragsvergabe und Altkeisunterteilung waren auch der Umbau der Eschweger Stadthalle und die Vernderungen im Zentrum der Eschweger Innenstadt sowie ein energetisches Musterhaus fr die Handwerker ein wichtiges Gesprchsthema.Mit dabei waren an diesem Tag Wolfgang Conrad (Wirtschaftsfrderer der Stadt Eschwege), Stephan Schenker (Assistent der Geschftsfhrung der Kreishandwerkerschaft), Werner Haas (Obermeister der Fleischer-Innung), Karl-Heinz Schaaf (Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung), Peter Brandt (Obermeister der Bau-Innung) sowie Jrgen Germroth (Geschftsfhrer der Kreishandwerkerschaft).

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Fotowettbewerb der Eschweger Klosterbrauerei ist am Freitag gestartet

Die Eschweger Klosterbrauerei sucht wieder neue Gesichter für ihre Kampagne. Vom 9. März bis 6. April wird jede Woche ein Gewinner ermittelt. Zwei von ihnen werden am …
Fotowettbewerb der Eschweger Klosterbrauerei ist am Freitag gestartet

Zwei Betrugsfälle in Tegut-Filialen in Eschwege und Abterode

In beiden Fällen handelte es sich um den sogenannten „Wechselfallenbetrug". Insgesamt erbeuteten die Täter so 680 Euro.
Zwei Betrugsfälle in Tegut-Filialen in Eschwege und Abterode

Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Wer vermutet an Corona erkrankt zu sein, kann im Werra-Meißner-Kreis bei drei Stellen anrufen. Im Verdachtsfall darf ohne telefonische Absprache keine Einrichtung …
Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Streit endet mit Bauchschuss in Sontra

Nach dem ein Streit in Sontra mit einem Bauchschuss endete, fahndete die Polizei die ganze Nacht lang nach dem Täter. Eine Festnahme erfolgte.
Streit endet mit Bauchschuss in Sontra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.