Neun Mann voraus

Die Freiwillige Feuerwehr Frstenhagen hat am 22. Januar ihren neuen Mannschaftstransporter beim Autohaus Heidenreich in Eschwege bernommen

Die Freiwillige Feuerwehr Frstenhagen hat am 22. Januar ihren neuen Mannschaftstransporter beim Autohaus Heidenreich in Eschwege bernommen. Das Autohaus setzte sich mit dem Opel Vivaro gegenber zahlreichen Wettbewerbern durch. Frank Trieschmann (Wehrfhrer FFW Frstenhagen) freut sich, dass sich das Autohaus Heidenreich als das leistungsfhigste Unternehmen erwiesen hat und somit den Zuschlag erhalten hatte. Der Opel Vivaro mit neun Sitzpltzen und einer Feuerwehrausstattung vom Umbauspezialisten Ptting, hat 114PS und ist bereits mit einer Vorrstung fr den digitalen Funkverkehr ausgerstet. Unter anderem machen lange Wartungsintervalle und gnstige Unterhaltskosten das neue Einsatzfahrzeug zur richtigen Investition fr die Stadt Hessisch Lichtenau und die Freiwillige Feuerwehr Frstenhagen. Standesgem kamen die Feuerwehrkameraden mit einem Opel Blitz Feuerwehrfahrzeug aus dem Jahr 1962 zur bergabe, der damals brigens auch vom Autohaus Heidenreich geliefert wurde. Nutzfahrzeugspezialist Wolfgang Kott hofft und befrchtet gleichzeitig, das der neue Vivaro hnlich lange halten wird.Neben Kott und Trieschmann waren auch Markus Klinge, Reinhard Kanstein, Erich Hildebrandund Edgar Kanstein mit im Einsatz bei Autohaus Heidenreich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Polizei in Eschwege sucht Zeugen für Verkehsbehinderung

Gegen den Fahrer eines blauen VW Polo ermittelt die Polizei in Eschwege und sucht Zeugen für Verkehrsgefährdungen.
Die Polizei in Eschwege sucht Zeugen für Verkehsbehinderung

Mavoka Kimbata ist neuer Chefarzt an der Orthopädischen Klinik

In Hessisch Lichtenau freut man sich darüber, dass Mavoka Kimbata neuer Chefarzt der Anästhesie ist
Mavoka Kimbata ist neuer Chefarzt an der Orthopädischen Klinik

Großalmerode -Pfleger für Friedhöfe sind immer gesucht

In Großalmerode wird viel friedhofspflege ehrenamtlich erledigt - der Bauhof hat zu wenig Personal
Großalmerode -Pfleger für Friedhöfe sind immer gesucht

Jedes Tor zahlt sich für Rot-Weiß Fürstenhagen aus

545 Euro für Rot-Weiß Fürstenhagen - das Geld wird für die Platzpflege benötigt
Jedes Tor zahlt sich für Rot-Weiß Fürstenhagen aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.