Nichts hören, aber alles verstehen

+

Hessisch Lichtenau. Stadt bietet für Gehörlose einen einzigartigen virtuellen Gebärdedolmetscher für das Smartphone auf dem Holle-Rundweg an.

Hessisch Lichtenau. Manchmal machen gerade die einfachen Dinge am meisten Arbeit. Ein gutes Beispiel hierfür ist der neue virtuelle Führer für den Frau Holle-Rundweg. Der ist nicht nur einfach als Video verfügbar, sondern es gibt auch eine Version für gehörlose Personen in Gebärdensprache. Alles was man für die virtuelle Führung benötigt ist ein Smartphone mit dem man die QR-Codes auf den Stationsschildern des Rundweges scannen kann.

"Für Gehörlose ist dies die einfachste Lösung, denn die Meisten von ihnen nutzen Smartphones. Zwar gibt es in Metropolen und großen Museen ähnliche Einrichtungen für Gehörlose, doch das Angebot in Hessisch Lichtenau ist einfach zu handhaben und unabhängig von Tag und Zeit nutzbar, was es in dieser Form einzigartig macht", erklärt Katarina Klante, Gebärdensprachdolmetscherin aus Witzenhausen. Klante "spricht" die Gebärdenversion der virtuellen Stadtführung.

Rein ehrenamtliche Leistung

Die Idee zu dem Projekt hatte Andreas Karnebogen vom Büro für Kultur und Tourismus der Stadt Hessisch Lichtenau, als er die Nachrichten auf Phonix sah, die dort auch in Gebärdensprache zu sehen sind.

"Da kam mir der Gedanke, das können wir auch. Also habe ich mich mit der Technik und den Programmen vertraut

gemacht", so Karnebogen. Zudem fand er mit Bernd Quittkat, der Führungen im Holleum und auf dem Holle-Rundweg leitet, jemanden, der sofort vom Projekt begeistert war. Quittkat selbst ist zudem der stellvertretende Vorsitzende der Aktion für Behinderte Menschen Hessen e.V., wo er dieses Projekt ebenfalls vorstellte.

"Es kann daher gut sein, dass bald einige Anfragen zu dem Projekt und dessen Umsetzung aus dem Verein kommen

werden, um ähnliche Projekte in anderen Städten Hessens zu initialisieren", so Quittkat. Das Projekt selbst erfolgte in Eigenregie der Akteure, die alle Arbeiten ehrenamtlich an den Wochenenden erledigten. Lediglich die Räumlichkeiten stellte die Stadt.

Die Führungen auf dem Rundweg können und sollen die virtuellen Führungen nicht ersetzen, denn im Gegensatz zum Video kann eine reale Person auch auf Nachfragen antworten. Zudem können die Videos nur vor Ort auf dem Weg abgespielt werden. "Selbst wenn man den QR-Code zu Hause ausprobiert, wird er dort nicht funktioniere, das haben wir extra so eingerichtet. Denn man soll den Holle-Rundweg vor Ort und nicht am PC erkunden", so Karnebogen abschließend.

+++EXTRA INFO+++EXTRA INFO+++EXTRA INFO+++EXTRA INFO+++EXTRA INFO+++EXTRA INFO+++

Der Holle-Rundweg

Hessisch Lichtenau. Der Frau Holle-Rundweg umfasst zwölf Stationen, die sowohl die Sagen- als auch die Märchengestalt der Frau Holle in Verbindung mit der Stadt Hessisch Lichtenau bringen. Start des Rundweges ist am Tor des Frau Holle-Parks. Die runde Öffnung soll einen Brunnen symbolisieren und den Eingang zum Frau Holle-Land darstellen.

Der Rundweg wurde im Oktober 2011 fertig gestellt. An den zwölf Stationen werden jetzt die neuen Schilder mit den QR-Codes angebracht. Teil des Rundwegs ist zudem das Frau Holle-Museum (Holleum). Führungen auf dem Frau Holle-Rundweg inklusive Holleum sind buchbar. Dauer etwa zwei Stunden, mit Stadtführer 45 Euro, mit Frau Holle 65 Euro Teilnehmer bis maximal 50 Personen. Weitere Informationen unter Tel. 05602-807114.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Interessengemeinschaft Thüringer Straße spendete ans Tierheim Eschwege

Auch in Corona-Zeiten spendet die Interessengemeinschaft Thüringer Straße an das Tierheim Eschwege
Die Interessengemeinschaft Thüringer Straße spendete ans Tierheim Eschwege

Klosterbrauerei hat die ersten Gewinner ihres neuen Sommer-Kronenkorkenspieles ausgelost

Zahlreiche Gewinner*innen beim Sommergewinnspiel der Klosterbrauerei - zwei Chancen gibt es noch
Klosterbrauerei hat die ersten Gewinner ihres neuen Sommer-Kronenkorkenspieles ausgelost

Futter wurde von Flammen geraubt: Zuchtbetrieb braucht Heu für Rinder

In Laudenbach brannte eine Scheune mit Futtervorräten nieder - Hof hofft auf Heu- und Stroh-Spenden
Futter wurde von Flammen geraubt: Zuchtbetrieb braucht Heu für Rinder

Unfall auf Niederhohner Straße - Es muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden

Es kam auf der Niederhohner Straße zu einem Unfall, die Bergungsarbeiten dauern noch an
Unfall auf Niederhohner Straße - Es muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.