Oma und Opas waren noch mal Kind

Am vergangen Wochenende veranstaltete die Jugendfrderung des Werra Meiner Kreises ihr erstes Seminar fr Groeltern und ihre E

Am vergangen Wochenende veranstaltete die Jugendfrderung des Werra Meiner Kreises ihr erstes Seminar fr Groeltern und ihre Enkel. Im Jugenddorf auf dem Meiner wurde gemeinsam gespielt, entdeckt, geforscht, gewerkelt und gewandert.

Zehn Groeltern mit insgesamt acht Enkeln im Alter von 7 bis 9 Jahren starteten zunchst zu einer Waldrallye. Verschiedene Aufgaben vom Pflanzenbestimmen bis zum Gerusche erkennen gaben beiden Generationen die Gelegenheit mit Wissen und Fhigkeiten zur Lsung beizutragen.

Beim Durchqueren eines Spinnenetzes konnte spter die Zusammenarbeit trainiert werden, es wurden Bilderrahmen gestaltet und anschlieend gab es bei einer Wanderung durch den dunklen Wald noch einige aufregende Momente gemeinsam zu bestehen. Der nchste Tag stand im Zeichen einer Experimentierwerkstatt. An vielen Mitmachstationen hatten Omas, Opas und Enkelkinder die Mglichkeit sich naturwissenschaftlichen Phnomenen praktisch und theoretisch zu nhern.

Bei der Programmzusammenstellung haben wir sehr darauf geachtet viele Dinge anzubieten, die auch zu Hausen ohne groe Schwierigkeiten mit Hilfe von Bastel-, Spiel- oder Experimentierbchern so oder hnlich wiederholt werden knnen, sagt Betreuerin Katharina Gallus, die seit vielen Jahren ehrenamtlich fr die Jugendfrderung arbeitet.

Omas und Opas haben in der Betreuung von Kindern oft eine wichtige Rolle. Vielleicht konnten wir mit dem Wochenende ein paar Impulse geben, wie bei dieser Betreuung auch die Fhigkeiten der Enkel gezielt gefrdert werden knnen, erhofft sich Kai Siebert von der Jugendfrderung eine langfristige Wirkung.

Die Teilnehmer beider Generationen waren jedenfalls begeistert vom Groeltern-Enkel Seminar. Das abwechslungsreiche Programm ist groartig. Es ist als ob man selber noch mal ein bisschen Kind ist, brachte es eine der Gromtter auf den Punkt. Eindrcke sammeln knnen. Foto: Privat

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Fulda

Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“

Cannabis legalisieren? Diese Debatte hat parallel zu den politischen Gesprächen über eine Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP an Fahrt aufgenommen. Denn die drei …
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.