Orgelkonzert

Großalmerode. "Postromantische und moderne Orgelmusik aus Frankreich und Polen" lautet das Thema eines Konzertes, das am Sonntag, 21. Augu

Großalmerode. "Postromantische und moderne Orgelmusik aus Frankreich und Polen" lautet das Thema eines Konzertes, das am Sonntag, 21. August um 19 Uhr in der Katholischen Pfarrkirche Großalmerode stattfindet. Der Organist Marek Stefanski aus Krakau spielt französische und polnische Orgelwerke des 20. Jahrhunderts – unter anderem bekannte Werke von Olivier Messiaen und Jean Langlais, den Klassikern der Orgelmusik. Dazu bekannte Werke von Leon Boellmann (Suite Gotique, Priere und Toccata), Feliks Nowowiejski (Oratorium "Quo vadis”) und Juliusz Luciuk (Marienpreludien - zehn Variationen über das alte Marienlied aus Jasna Gora).

Der Eintritt zum Konzert ist frei, am Ausgang wird eine Gabe zur Deckung der Kosten erbeten. Veranstaltet wird das Konzert von der Katholischen Krchengemeinde Großalmerode in Zusammenarbeit mit der Kulturgemeinschaft Großalmerode e.V.

Infos: Tourist-Information Großalmerode, Marktplatz 18, 37247 Großalmerode, Tel. 05604 9335-26.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Kultursommer lädt zum Konzert ein - Stühle sind mitzubringen

Beim Klappstuhlkonzert in Meißner/ Jestädt bringt jeder seine Sitzgelegenheit selbst mit
Der Kultursommer lädt zum Konzert ein - Stühle sind mitzubringen

In Hessisch Lichtenau gibt es freies WLAN

An mehreren Orten gibt es in Hessisch Lichtenau inzwischen freies WLAN
In Hessisch Lichtenau gibt es freies WLAN

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.