Panoramatafel pünktlich zum Plesseturm-Jubiläum

+

Wanfried. Übermorgen, am 1. Mai, kann beim großen Vereins- und Familienwandertag die neue Panoramtafel unterhalb des Plesseturms begutachtet werden.

Wanfried. Pünktlich zum Jubiläum "50 Jahre Wanfrieder Plesseturm" wird am Geländer unterhalb des Turms eine Panoramatafel errichtet, die den Besuchern die vor ihnen liegende Landschaft ausführlich erläutert. Auf der Tafel werden zahlreiche von der Plesse erkennbare Berge mit Höhenangaben, Ortschaften, der Lauf der Werra und der Werratalsee beschrieben.

Die Idee dazu hatte bereits im Jahr 2005 Dr. Jörg Hofmann, der die Panoramatafel jetzt auch stiftete. Bürgermeister Wilhelm Gebhard, der bereits oft von Besuchern und Gästen auf eine Panoramatafel angesprochen wurde, ergriff im März diesen Jahres die Initiative und fand mit Jürgen Katzer einen Wanfrieder Hobbyfotografen, der im Besitz eines einmaligen und wunderschönen Panoramabildes war, das er im Frühsommer 2013 am Plesseturm aufgenommen hatte und zur Verfügung stellte. Marco Lenarduzzi vom Naturpark Meißner-Kaufunger Wald und sein Team setzten die Panoramatafel in kürzester Zeit professionell um.

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen, war die einhellige Meinung bei der heutigen Präsentation der Tafel. Pünktlich zum 1. Mai wird die Panoramatafel am Geländer unterhalb des Plesseturms vom Naturpark angebracht sein. "Dies ist ein tolles Geschenk für den Plesseturm zum 50. Geburtstag", so Bürgermeister Gebhard, der allen Beteiligten im Namen der Stadt Wanfried sehr herzlich dankte.

Wer die neue Panoramtafel in Augenschein nehmen möchte, ist herzlich zum Vereins- und Familienwandertag eingeladen, der am Donnerstag von der Stadt Wanfried aus Anlass "50 Jahre Plesseturm organisiert wird. Los geht’s um 10.30 Uhr am Treffpunkt "Parkplatz Schwimmbad". Von dort wird über den Premiumwanderweg P5 gewandert. Nach einem Zwischenstopp am Plesseturm mit Verpflegung aus dem eigenen Rucksack geht es zum Grillplatz Plesse.

Dort wird Spiel, Spaß und Unterhaltung für Jung und Alt angeboten und von zahlreichen Helferinnen und Helfern vorbereitet. Das Organisationsteam hat trotz der unbeständigen Wetterprognosen entschieden, die Veranstaltung am Grillplatz Plesse durchzuführen. Wanfried freut sich auf viele hungrige und durstige Wanderer und Besucher. Denn für das leibliche Wohl wird mit Bratwurst, Fischbrötchen, kühlen Getränken, Kaffee und Kuchen ausreichend gesorgt sein.

Ein Fahrservice für ältere oder gehbehinderte Besucher ist eingerichtet. Toiletten sind ebenfalls vorhanden. Der Abfahrtsort des Bustransfers ist das alte Feuerwehrgerätehaus an der Ecke Ringstraße/Vor dem Gatter. Die Abfahrtszeiten zum Grillplatz sind: 12.30 und 14 Uhr. Auch die Rückfahrt ist organisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Bessere Verbindungen in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg und ganz Großalmerode mit Mobilfalt
Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.