Pflanzarbeiten in der Gartenstraßen haben begonnen

+

Eschwege. Durch neue Bäume soll das Stadtbild verschönert werden – Bauzeit vier Wochen.

Eschwege. Seit Montag laufen die Pflanzarbeiten in der Gartenstraßen in Eschwege. Zum Auftakt kamen Peter Wöbbeking (Hessen Mobil), Bürgermeister Alexander Heppe sowie die beiden Stadtplaner Engelbert Thielemann und Gerhard Duppe zusammen.

"Beginnend am Boyneburger Tor werden entlang der Gartenstraße bis zum Ortsausgangsbereich in Richtung Niederdünzebach insgesamt 25 Bäume gepflanzt", so Wöbbeking, der gleichzeitig über eventuelle Verkehrsbehinderungen informierte.Durch die Pflanzungen der Bäume sollen nun die weggefallenen Flächen am "Leimentor" und entlang des neuen Radweges ausgeglichen werden.Gleichzeitig wird ein 1,5 Meter breiter Streifen für Radfahrer auf der Gartenstraße eingerichtet.Die Kosten für die Maßnahme belaufen sich auf rund 53.000 Euro und dauern voraussichtlivh bis einde Juli.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bis Mai sollen fünf Straßen in Hessisch Lichtenau fertig erneuert sein

Rund 2,6 Mio Euro werden bis Mai in fünf Straßen von Hessisch Lichtenau investiert
Bis Mai sollen fünf Straßen in Hessisch Lichtenau fertig erneuert sein

Unterstützung vom Land: Schafe sind Taxis der Artenvielfalt

Für Schafe die umherziehen stellen der Bund und das Land Mittel bereit, da sie der Artenvielfalt dienen
Unterstützung vom Land: Schafe sind Taxis der Artenvielfalt

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Der Eschweger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Der Budenzauber auf dem Marktplatz lockt mit allerlei Ständen und einem Bühnenprogramm.
Der Eschweger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.