POL-ESW: Pkw-Diebstahl

Polizei Eschwege Eschwege (ots) - In der vergangenen Nacht drangen unbekannte Täter auf das Gelände eines Autohauses in der Bischhäuser Aue in Witz

Polizei Eschwege Eschwege (ots) - In der vergangenen Nacht drangen unbekannte Täter auf das Gelände eines Autohauses in der Bischhäuser Aue in Witzenhausen ein und entwendeten einen dort zur Reparatur abgestellten schwarzen VW Golf (ESW-KR 140) im Wert von 14.000 ... Lesen Sie hier weiter...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Witzenhausen: Mehrere Schafe von Weide gestohlen
Markt Spiegel

Witzenhausen: Mehrere Schafe von Weide gestohlen

Schäfer Michael Wolf aus Witzenhausen gingen mehrere Tiere verloren – er glaubt, dass die Schafe gestohlen wurden.
Witzenhausen: Mehrere Schafe von Weide gestohlen
Falschmeldung des HR-Radios: Es bleibt beim verkaufsoffenen Sonntag in Eschwege
Markt Spiegel

Falschmeldung des HR-Radios: Es bleibt beim verkaufsoffenen Sonntag in Eschwege

Es bleibt dabei, am Sonntag haben viele Geschäfte in Eschwege geöffnet.
Falschmeldung des HR-Radios: Es bleibt beim verkaufsoffenen Sonntag in Eschwege

POL-ESW: PD Werra-Meißner, Pressebericht 21.12.2011

Polizei Eschwege Eschwege (ots) - Polizei Eschwege Verkehrsunfälle Bereits am 19.12.2011, gg. 16:00 Uhr, ereignete sich auf der L3239 eine Unfallfluc
POL-ESW: PD Werra-Meißner, Pressebericht 21.12.2011
Es ist offiziell: Bad Sooden-Allendorf ist Schutzschirmkommune
Werra-Meißner-Kreis

Es ist offiziell: Bad Sooden-Allendorf ist Schutzschirmkommune

Finanzminister Dr. Thomas Schäfer und Bürgermeister Frank Hix unterzeichnen Vereinbarung über die Teilentschuldung von rund 19 Millionen EuroBad So
Es ist offiziell: Bad Sooden-Allendorf ist Schutzschirmkommune

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.