POL-ESW: Pressebericht vom 13.09.12

Polizei Eschwege Eschwege (ots) - Polizei Eschwege Verkehrsunfälle Auf dem Parkplatz des Herkules-Marktes in Eschwege ereignete sich gestern, zwische

Polizei Eschwege Eschwege (ots) - Polizei Eschwege Verkehrsunfälle Auf dem Parkplatz des Herkules-Marktes in Eschwege ereignete sich gestern, zwischen 16.30 Uhr und 19.45 Uhr, eine Unfallflucht. Als die 26-jährige Fahrerin zu ihrem Renault Megane zurückkehrte, ... Lesen Sie hier weiter...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kein Buchstabensalat
Markt Spiegel

Kein Buchstabensalat

Merle Seeger gewinnt Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs
Kein Buchstabensalat
„Entenbrot ist Ententod": Schilder in Witzenhausen weisen auf die Gefahren hin
Markt Spiegel

„Entenbrot ist Ententod": Schilder in Witzenhausen weisen auf die Gefahren hin

Bitte nicht füttern: Dass für Enten und Schwäne Gefahr entsteht, wenn sie mit Brot gefüttert werden, ist Vielen nicht bewusst. Hinweisschilder in Witzenhausen sollen nun …
„Entenbrot ist Ententod": Schilder in Witzenhausen weisen auf die Gefahren hin
Schülerforschungszentrum im Copernikum der Beruflichen Schulen bietet Schülern "Technik zum Anfassen"
Markt Spiegel

Schülerforschungszentrum im Copernikum der Beruflichen Schulen bietet Schülern "Technik zum Anfassen"

Praxis statt Theorie - unter diesem Motto können Schüler der Johannisbergschule im Copernicum der Beruflichen Schulen Witzenhausen ihr ihr physikalisch-technisches …
Schülerforschungszentrum im Copernikum der Beruflichen Schulen bietet Schülern "Technik zum Anfassen"
Nach langer Suche findet die Firma Gorr aus Oberhone einen Nachfolger für das Unternehmen
Markt Spiegel

Nach langer Suche findet die Firma Gorr aus Oberhone einen Nachfolger für das Unternehmen

Standort gesichert: Firma Gorr Transporttechnik aus Oberhone macht mit der Firma Jung aus gemeinsame Sache
Nach langer Suche findet die Firma Gorr aus Oberhone einen Nachfolger für das Unternehmen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.