POL-ESW: Pressemeldung PD Werra-Meißner, 30.12.2011

Polizei Eschwege Eschwege (ots) - Polizei Eschwege Verkehrsunfall Zeugen gesucht! Für einen Unfall, der sich am 29.12.11, um 18:09 Uhr, in der Heuber

Polizei Eschwege Eschwege (ots) - Polizei Eschwege Verkehrsunfall Zeugen gesucht! Für einen Unfall, der sich am 29.12.11, um 18:09 Uhr, in der Heubergstraße in Eschwege, in Höhe des Norma-Marktes, ereignete, sucht die Polizeistation Eschwege nach Zeugen. Ein ... Lesen Sie hier weiter...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Der Luchs als Haustier

Wie viel Mensch vertragen Luchs, Wildkatze und Co? Reichensachsen/Werra-Meißner. "Hessenweit gibt es Konflikte mit Mountainbikern", machte
Der Luchs als Haustier

Sie hatte keine Chance – Prozess wegen Sex-Mord an zweifacher Mutter hat begonnen

Kassel/Trendelburg. "Sie ist freiwillig mit mir ins Gebüsch gegangen, um mit mir Geschlechtsverkehr zu haben". Mit diesen Worten schockte d
Sie hatte keine Chance – Prozess wegen Sex-Mord an zweifacher Mutter hat begonnen

Die Aktionsgemeinschaft Sontraer Handel e.V. verbindet Jahresversammlung mit 35-jährigem Bestehen

Am vergangenen Donnerstag kam die Aktionsgemeinschaft Sontraer Handel e.V. (ASH) zur Jahreshauptversammlung zusammen. Ein historisches Datum, denn auf den Tag genau vor …
Die Aktionsgemeinschaft Sontraer Handel e.V. verbindet Jahresversammlung mit 35-jährigem Bestehen

„Entenbrot ist Ententod": Schilder in Witzenhausen weisen auf die Gefahren hin

Bitte nicht füttern: Dass für Enten und Schwäne Gefahr entsteht, wenn sie mit Brot gefüttert werden, ist Vielen nicht bewusst. Hinweisschilder in Witzenhausen sollen nun …
„Entenbrot ist Ententod": Schilder in Witzenhausen weisen auf die Gefahren hin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.