Polizeibericht: Unfall mit 3,0 Promille

Das berichtet die Polizei aus dem Kreis Werra-Meißner:

Unfall mit Verletztem

Bad-Sooden-Allendorf. Zur Unfallzeit befuhr ein 27-jähriger Mann aus Bad-Sooden-Allendorf die L3249 aus Richtung Reichenbach kommend in Fahrtrichtung B7. An dem Abzweig auf die B7 wollte er nach links in Richtung Walburg einbiegen. Dabei übersah er eine vorfahrtsberechtigte 60-jährige Fahrzeugführerin aus Waldkappel die auf der B7 aus Hessisch Lichtenau kommend in Fahrtrichtung Waldkappel unterwegs gewesen ist.

Im Bereich des Abzweigs kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die Fahrzeugführerin wurde durch den Unfall leicht verletzt und wurde durch einen vorbeifahrenden Rettungssanitäter erstversorgt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 8.000 Euro.

Unfall mit 3,0 Promille

Hessisch Lichtenau.  Zur Unfallzeit befuhr ein 37-jähriger Mann aus Lettland die L3225 aus Richtung Hessisch Lichtenau in Fahrtrichtung Fürstenhagen. Im Verlauf einer leichten Linkskurve kam der Mann aufgrund von Alkoholeinfluss und nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die beiden Mitfahrer wurden durch den Unfall verletzt und zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus Witzenhausen, bzw. Krankenhaus Eschwege gebracht. Aufgrund des Alkoholeinflusses wurde bei dem nicht verletzten Fahrer vor Ort ein Atemalkoholtest durchgeführt. Ergebnis 3,0 Promille!!! Bei dem Fahrzeugführer wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 2.300 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Spaziergang für Naturliebhaber in Reichenbach

Diplom Biologin Felicia Molenkamp führt durch das Kräuterreich des Frau Holle Landes und gibt einen Einblick in die Blütenarchitektur von Rosen, Orchideen und vielem …
Spaziergang für Naturliebhaber in Reichenbach

Landei2020: Fokus richtet sich auf die Jugendlichen der Region

Workshops zeigen die Perspektive der Jugend und fokussieren sich auf die Zukunft. In Witzenhausen wurde das Thema "Beteiligung von Jugendlichen - wo gibt's denn so was?" …
Landei2020: Fokus richtet sich auf die Jugendlichen der Region

13 Mannschaften nahmen an den Kreisjugendspielen der Feuerwehr in Ulfen teil

Den ersten Platz bei den Kreisjugendspielen der Feuerwehren in Ulfen belegte die Mannschaft aus Kammerbach. Insgesamt nahmen 13 Mannschaften an den Spielen teil.
13 Mannschaften nahmen an den Kreisjugendspielen der Feuerwehr in Ulfen teil

Brand im Eschweger Krankenhaus: Eine Person mit Rauchgasvergiftung

Das Feuer war in einem Zimmer im 7. Stock ausgebrochen. Einige Zimmer der Etagen 7 und 8 mussten geräumt werden. Der Brand wurde schnell gelöscht.
Brand im Eschweger Krankenhaus: Eine Person mit Rauchgasvergiftung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.