Polizei von Studentendemo überrumpelt - Protest gegen Hausdurchsuchung

+

Witzenhausen. Zirka dreißig Studenten haben am Dienstagabend in Witzenhausen demonstriert. Grund waren Hausdurchsuchungen der Polizei.

Witzenhausen. Zu einer Spontandemo linksgerichteter Studenten kam es am frühen Dienstagabend in Witzenhausen. Ungefähr dreißig Teilnehmer zogen vom Marktplatz aus zur Polizeistation in der Sudetenstraße. Laut Hauptkommissar Klaus Schinzel wurden den Ordnungskräften weder die Veranstaltung selbst noch auf Anfrage deren Anlass mitgeteilt.Mit dem Ruf "Ob Regenschauer oder Sonne, Represalien in die Tonne" protestierten die Demonstranten mit Trommeln und Schellen gegen mehrere Hausdurchsuchungen u.a. in Hebenshausen bei Neu-Eichenberg. Es kam zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen auf der B 451 im Bereich der Werrabrücke.

Staatsanwaltschaft ordnete Durchsuchungen an

Die Staatsanwaltschaft Köln hatte die Hausdurchsuchungen wegen der Flurbesetzungen auf der künftigen Abbaufläche des Braunkohletagebaus Hambach bei Köln angeordnet. Vor kurzem hatten die Ordnungskräfte bereits ähnliche Aktionen durchgeführt. Die Studenten machten ihrem Unmut über die in ihren Augen überzogenen Reaktionen der Staatsmacht lautstark Luft.

Polizei wurde im Vorfeld nicht über Demo benachrichtigt

Hauptkommissar Schinzel konnte über die Durchsuchungen keine Angaben machen: "Die Anordnung kam, von der Staatsanwaltschaft Köln, an der Durchführung war die Polizei in Witzenhausen nicht beteiligt." Er bedauerte, dass sich die Demonstranten geweigert hätten, die Ordnungskräfte zu benachrichtigen. "Gerade im Feierabendverkehr ist es schwierig, sowohl Demonstranten als auch die Verkehrsteilnehmer zu schützen."

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

,Dr. Amon, der Unruheständler’

Normalerweise sei es so, dass die Eschweger ins Krankenhaus kämen, doch zur Verabschiedung in den wohlverdienten Ruhestand von Dr. Klaus Amon würden
,Dr. Amon, der Unruheständler’

Orthopädische Klinik aus Hessisch Lichtenau übernimmt OCP in Kassel

Der Vertrag ist geschlossen, am 1. Januar wird die Orthopädische Klinik aus Hessisch Lichtenau die Orthopädisch-chirurgische Gemeinschaftspraxis und Praxisklinik Kassel …
Orthopädische Klinik aus Hessisch Lichtenau übernimmt OCP in Kassel

Bürgermeisterwahl in Waldkappel: Frank Koch ist einziger Kandidat

Am kommenden Sonntag ist in Waldkappel Wahltag. Alle wahlberechtigten Bürger können ihre Stimme abgeben für den kommenden Bürgermeister der Stadt.
Bürgermeisterwahl in Waldkappel: Frank Koch ist einziger Kandidat

Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Auf „Müllers Weiden" an der Werra in Eschwege soll ein neues Hotel entstehen. Bis Ende 2020 wollen die Unternehmer Sabine und Dieter Kühnemund das Projekt verwirklichen.
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.