20 Prozent sind 20 Prozent zuviel

+
Gemeinsame Aktion gegen Alkoholmissbrauch von Jugendlichen: (v.li.) Markus Keller (Diakonisches Werk), Lena Behringer, Harald Nolte, Tabea Bosch (alle Fachstelle Suchtpraevention), Sascha Schwendt (AOK), Matthias Kullik, Lukas Buschbaum (beide BKK) und Schirmherr, Landrat Stefan Reuss. Foto: Winter

Mit einem Aktionsstand auf dem Eschweger Marktplatz wurde heute auf die Problematik des riskanten Alkoholkonsums bei Kindern und Jugendlichen hingewie

Mit einem Aktionsstand auf dem Eschweger Marktplatz wurde heute auf die Problematik des riskanten Alkoholkonsums bei Kindern und Jugendlichen hingewiesen.

Im Gespräch mit den Fachleuten vor Ort, Harald Nolte und Tabea Bosch von der Fachstelle Suchtprävention und Markus Keller vom Diakonischen Werk, sowie durch ein Quizspiel mit Verlosung und Preisgewinn, wurden Jugendliche und Erwachsene für das Thema sensibilisiert sowie auf die regionalen Beratungsangebote aufmerksam gemacht. So konnten Eltern und Großeltern erfahren, wie sie Jugendliche unterstützen können, verantwortungsbewusst mit Alkohol umzugehen oder wie sie reagieren sollen, wenn sich ihr Kind an Alkoholexzessen beteiligt hat.

Unterstützt wurde der Aktionstand von der BKK Werra-Meißner mit Matthias Kullik und der AOK, vertreten durch Sascha Schwendt.

Landrat Stefan Reuß zog als Schirmherr der Aktion die Gewinner eines Quizspiels. Die Frage lautete, wieviele 15-Jährige bereits einmal in der Woche Alkohol trinken. Die richtige Antwort: 20 Prozent, also jeder fünfte 15-Jährige trinkt einmal pro Woche."20 Prozent sind 20 Prozent zuviel", so Tabea Bosch.

Zu gewinnen gab es zwei Freikarten für den Kletterwald Eschwege freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Bau des neuen Hotels auf Müllers Weiden soll im März beginnen

Das Hotel, das durch das Unternehmerehepaar Kühnemund realisiert wird, soll auch noch im kommenden Jahr fertig gestellt werden.
Bau des neuen Hotels auf Müllers Weiden soll im März beginnen

Am Kreisel „Leimentor" in Eschwege: Autofahrer fuhr Radfahrer an und flüchtete

Der Radfahrer wurde durch den Zusammenstoß über die Motorhaube des Autos auf die Straße geschleudert und dabei leicht verletzt. Der Autofahrer fuhr weiter.
Am Kreisel „Leimentor" in Eschwege: Autofahrer fuhr Radfahrer an und flüchtete

Neuer Internetauftritt der Stadt Eschwege

Benutzerfreundlich, aufgeräumt, klar strukturiert und für Desktop, Tablet und Handy geeignet, das ist die neue Webseite der Kreisstadt Eschwege, die in der vergangenen …
Neuer Internetauftritt der Stadt Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.