Psychatrische Institutsambulanz nach zwei Jahren wiedereröffnet

+

Hessisch Lichtenau. Hier kann Menschen aus allen Schichten mit psychischen Probleme geholfen werden.

Hessisch Lichtenau.Am Mittwoch wurde in einer Feierstunde die Psychiatrische Institutsambulanz und Ergotherapiepraxis (PIE) nach rund zweieinhalb Jahren in Hessisch Lichtenau wiedereröffnet. Martin von Hagen, Chefarzt vom Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie beim Klinikum Werra-Meißner, freute sich über diese Rückkehr. Hagen betonte, dass die Einrichtung mitten in Hessisch Lichtenau, besonders durch die Mitarbeiter, dazu beiträgt, dass etwas stigmatisiertes eine Akzeptanz in der breiten Masse findet. Einen besonderen Dank sprach er dem technischen Leiter Reiner Meister aus, der in etwas über zwei Monaten dafür gesorgt hat, dass die Räume der einstigen Zoohandlung nun in diese moderne Einrichtung umgewandelt wurden.

Und auch Dr. Ulrich Vetter, Geschäftsführung Klinikum Werra-Meißner, erklärte in seiner Ansprache, dass er über die Rückkehr und der Abkehr von der einstigen Entscheidung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) sehr glücklich sei. Denn die Ambulanz musste wegen geänderter Vorgaben der KV Ende 2011 schließen.Landrat Stefan Reuß, Aufsichtsratsvorsitzender beim Klinikum Werra-Meißner, bedankte sich zudem bei all den Unterstützern, wie Heinz Vogt, die fleißig Unterschriften gesammelt haben und sich dafür einsetzten, dass die Ambulanz wieder nach Hessisch Lichtenau zurück kehren konnte.

Und so kann in den Räumen der PIE nun Menschen aller gesellschaftlichen Schichten bei psychischen Problemen, "auch unserem Landrat, wenn er mal einen Burnout hat", wie es Vetter ausdrückte, geholfen werden.Wie wichtig solch ein regionales Angebot ist, zeigte auch die Besucherliste, denn neben den Mitgliedern des Klinikum Werra-Meißner, das die PIE betreibt, waren auch die Vorstände von Lichtenau e.V., Stefan David und Dieter Christian Peukert sowie die Bürgermeister Andreas Nickel, Großalmerode, Jürgen Herwig, Hessisch Lichtenau und Witzenhausens Bürgermeisterin Angela Fischer vor Ort.Die PIE befindet sich in Hessisch Lichtenau in der Heinrichstraße 13.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unterstützung vom Land: Schafe sind Taxis der Artenvielfalt

Für Schafe die umherziehen stellen der Bund und das Land Mittel bereit, da sie der Artenvielfalt dienen
Unterstützung vom Land: Schafe sind Taxis der Artenvielfalt

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Der Eschweger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Der Budenzauber auf dem Marktplatz lockt mit allerlei Ständen und einem Bühnenprogramm.
Der Eschweger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Rolf Günther präsentiert Fotokalender von Hessisch Lichtenau für 2020

Hessisch Lichtenaus schönste Seiten gibt es im neuen Kalender für 2020 von Rolf Günther zu sehen
Rolf Günther präsentiert Fotokalender von Hessisch Lichtenau für 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.