Randalierer tobte sich aus

+

Witzenhausen. In den Abend- bzw. Nachtstunden vom 28. auf den 29. Mai wurden in der Witeznhäuser Stadt mehrere Sachbeschädigungen begangen. So wurde

Witzenhausen. In den Abend- bzw. Nachtstunden vom 28. auf den 29. Mai wurden in der Witeznhäuser Stadt mehrere Sachbeschädigungen begangen. So wurde von einem Pkw der Mercedes-Stern abgebrochen (30 Euro Schaden). Das Auto war in der Straße "Am Kirchplatz" in Witzenhausen geparkt. In der Walburger Straße wurde der Außenspiegel eines roten VW Passat abgetreten, wodurch die Seitenscheibe und Beifahrertür leicht beschädigt wurden (Schaden: 500 Euro). In der Brückenstraße wurde das Reklameschild eines Fahrradständers zerstört (Schaden: 60 Euro) und auf dem Fußweg zur ev. Kirche war der Außenspiegel eines Ford Mondeo wieder Ziel der Zerstörung (Schaden: 100 Euro). Als Täter gelang es der Polizei einen 27-Jährigen zu ermitteln, der in Witzenhausen wohnhaft ist.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kriminalstatistik 2019 im Werra-Meißner-Kreis: Aufklärungsquote liegt bei 64,1 Prozent

Die Zahl der Straftaten im Werra-Meißner-Kreis verzeichnete im vergangenen Jahr einen deutlichen Rückgang. Das teilt die Polizeidirektion Werra-Meißner in ihrer …
Kriminalstatistik 2019 im Werra-Meißner-Kreis: Aufklärungsquote liegt bei 64,1 Prozent

Sachbeschädigungen in Eschwege: Tatverdächtiger ist in der Psychiatrie

Der Tatverdächtige, der am Freitag vergangener Woche gleich für mehrere Sachbeschädigungen, unter anderem an der Friedhofskapelle in Eschwege und einem Steinmetzbetrieb …
Sachbeschädigungen in Eschwege: Tatverdächtiger ist in der Psychiatrie

Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

Am heutigen Donnerstagmorgen kam es gegen 7.55 Uhr in der Ortslage von Sontra zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 65-jähriger Mann aus Sontra schwer verletzt wurde. Die …
Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Am Dienstagabend erhielt die Polizei in Eschwege eine telefonische Mitteilung vom katholischen Pfarramt in Eschwege. Eine Mitarbeitern des Pfarramtes setzte die Beamten …
71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.