Rauchen und Saufen für den Aufschwung

Auf ein paar Worte... von LARS WINTEROkay, es trifft mal wieder die Raucher. Ist ja eigentlich wie immer. Tabaksteuer rauf das hilft. Und was

Auf ein paar Worte... von LARS WINTER

Okay, es trifft mal wieder die Raucher. Ist ja eigentlich wie immer. Tabaksteuer rauf das hilft. Und was bietet sich da mehr an, als gleich auch noch an die Alkoholsteuer rangehen zu wollen? Wird Bier, Wein und Schnaps bald teurer, hlich wie es fr Zigaretten schon beschlossen ist?

Ein ,Herbst der Entscheidung wurde uns Brgern von der Kanzlerin angekndigt. Doch wie der Deal mit der kosteuer zeigt, ist von Geradlinigkeit keine Spur. Stattdessen wird rumgeschlittert und geschaut, wie man auf andere Art und Weise den Schuldenberg kleiner werden lassen kann.

Die Politik ist einfallsreich, wenns darum geht, Unternehmen zu schonen und stattdessen wie eigentlich immer die Verbraucher zur Kasse zu bitten. Energieintensive Betriebe sollen jetzt doch weiter den vollen Rabatt auf die kosteuer erhalten den 1,5 Milliarden schweren Industrie-Bonus holt man sich dann eben vom kleinen Mann.

Eines muss man Frau Merkel lassen: Sie ist unerbittlich gegenber dem einzelnen Brger. Das wre ja auch nicht so schlimm, wenn sie die gleiche Hrte auch den mchtigen Lobbyisten der Industrie gegenber zeigen wrde. Doch davon ist weit und breit nichts zu spren. Schlingerkurs statt Geradlinigkeit. Ein herbstlicher Schleudergang statt ein Herbst der Entscheidungen. Rauchen fr die Aluminiumhtten, Trinken fr die Lufthansa.

Ein heute an diesen Plnen beteiligter Politiker drckte es vor sieben Jahren mal so aus: Rauchen und Saufen fr die Gesundheit sind kein Reformkonzept, sondern der absurde Endpunkt einer unfhigen Bundesregierung. Das sagte Guido Westerwelle auf dem Bremer FDP-Parteitag 2003 zu den damaligen Plnen der rot-grnen Regierung die Tabak- und Alkoholsteuer zu erhhen...

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Die Impfzentren der Landkreise sind vorbereitet.
Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Wer vermutet an Corona erkrankt zu sein, kann im Werra-Meißner-Kreis bei drei Stellen anrufen. Im Verdachtsfall darf ohne telefonische Absprache keine Einrichtung …
Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Werraland Werkstätten: Brennholz-Produktion wieder in Eschwege

Nach der Aufgabe des alten Standortes ist die Brennholz-Abteilung der Werraland-Werkstätten nun wieder in Eschwege in der Thüringer Straße zu finden.
Werraland Werkstätten: Brennholz-Produktion wieder in Eschwege

50 neue Stellen: Finanzamt Eschwege-Witzenhausen bekommt weitere Arbeitsplätze

In Eschwege werden im Finanzamt 50 neue Stellen im Zeuge der neuen Grundsteuerreform.
50 neue Stellen: Finanzamt Eschwege-Witzenhausen bekommt weitere Arbeitsplätze

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.