Retter gesucht

Hessisch Lichtenau. Am Montag, 1. Mrz beginnt der nchste Rettungssanitter-Grundlehrgang in Vollzeitform an der staatlich anerkannten

Hessisch Lichtenau. Am Montag, 1. Mrz beginnt der nchste Rettungssanitter-Grundlehrgang in Vollzeitform an der staatlich anerkannten Rettungsdienstschule in Hessisch Lichtenau. Anmeldeschluss fr diesen Lehrgang ist der 22. Februar. Die Hessisch Lichtenauer Bildungseinrichtung fr den Rettungsdienst ist zugelassener Trger fr die Frderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsfrderung (AZWV) und ist somit zertifiziert, Lehrgnge ber Bildungsgutscheine der ARGE abzurechnen. Die Ausbildung zum Rettungssanitter dauert 3 Monate und eine Woche, wobei der erste Monat (160 Stunden) als theoretische Grundausbildung an der Rettungsdienstschule statt findet. Daran schlieen sich ein vierwchiges Krankenhaus-Praktikum (160 Stunden) sowie ein vierwchiges Rettungswachenpraktikum (160 Stunden) an. Dieses kann u.a. an den staatlich anerkannten Lehrrettungswachen Witzenhausen oder Hessisch Lichtenau absolviert werden. Nach erfolgreichem Ableisten der Praktika findet die einwchige staatliche Abschlussprfung (40 Stunden) wieder an der Rettungsdienstschule statt. Die Lehrgangsgebhr betrgt 1165 Euro, mit einer tglichen warmen Mittagsmahlzeit betrgt die Lehrgangsgebhr 1249 Euro.

Nhere Informationen erhalten Sie auch im Internet unter: www.drk-ausbildungszentrum.de.

Sie erreichen uns unter: DRK- Ausbildungszentrum Hessisch LichtenauStaatlich anerkannte RettungsdienstschuleAm Lohwasser 17a37235 Hessisch LichtenauTel. : 05602/ 700163 oder 9190102Fax: 05602/ 9190103e-mail: info@drk-ausbildungszentrum.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Georg Lohse aus Bad Sooden-Allendorf feierte seinen 100. Geburtstag

Der gebürtige Dresdner lebt seit etwa einem halbem Jahr im Seniorenzentrum Nettling in Bad Sooden-Allendorf. Dort feierte er am Dienstag seinen 100. Geburtstag.
Georg Lohse aus Bad Sooden-Allendorf feierte seinen 100. Geburtstag

Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

Die Temperaturen in diesem Winter waren so mild, dass die ersten Frühlingsblumen bereits seit einigen Wochen beginnen zu blühen. So grüßen Winterlinge und Narzissen in …
Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Wie die Stadtwerke Eschwege mitteilt, ist das Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach aufgehoben.
Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Sattelzug rutschte auf der B 400 nahe Wommen in den Graben

Der Fahrer eines Sattelzuges gab an, von einem entgegenkommenden Fahrzeug stark geblendet worden zu sein. Daher kam er nach rechts von der Fahrbahn ab.
Sattelzug rutschte auf der B 400 nahe Wommen in den Graben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.