Richtig viel Stress statt Hilfe für die Schulzeit

+
Eigentlich sollten Amelie (li., 16) und Elisabeth (13) mit dem Lernsystem von InmediaOne echte Unterstuetzung fuer die Schulzeit bekommen. Jetzt gibt es nur Stress. Foto: Liese

Lernsystem von InmediaOne sorgt seit fast drei Jahren für Ärger bei Eschweger Familie – heute geht’s vor GerichtEschwege. Ute und Thomas G. habe

Lernsystem von InmediaOne sorgt seit fast drei Jahren für Ärger bei Eschweger Familie – heute geht’s vor Gericht

Eschwege.Ute und Thomas G. haben zwei Töchter und leben seit einigen Jahren in einem kleinen Häuschen in Eschwege. Die jüngere Tochter Elisabeth (13) geht in die 6. Klasse, ihre Schwester Amelie (16) besucht derzeit die 10. Klasse einer Gesamtschule. "Danach mache ich auf jeden Fall Abitur", so die 16-Jährige.

Der Weg bis zu den Prüfungen sollte durch ein bestimmtes Lernsystem begleitet werden, das Familie G. vor fast vier Jahren eher zufällig kennenlernte. Die jüngere Tochter brachte einen Gutschein vom Brockhaus-Verlag mit nach Hause. "Darauf konnte man ankreuzen, welches Buch man kostenlos erhalten möchte", erinnert sich Ute G. an April 2009 zurück, die kurze Zeit später außer dem Buch, ein Englisch-Lexikon, auch noch einen Vertreter mit ins Haus geliefert bekam. "Naja, und dann wollte er uns noch etwas zeigen. Ich muss sagen, das war echt eine gute Sache.

Nur mit dem Preis wollte er nicht rausrücken", so die Familienmutter, die schon Interesse an dem multimedialen Wissenspaket von InmediaOne vom Brockhaus-Verlag, der zu Bertelsmann gehört, zeigte. "Da uns der Betrag von fast 2.000 Euro zu viel war, sagte er dann wir könnten das auch monatlich begleichen", so die Mutter und Erzieherin in einer Einrichtung in Bad Sooden-Allendorf. "Die maximale Vertragslaufzeit von drei Jahren hat uns der Vertreter jedoch verschwiegen. Das konnten wir dann auf der Bestätigung von Brockhaus lesen", erzählt sie weiter. Der Betrag würde jedoch noch Jahre nach Ablauf dieser drei Jahre abgezahlt werden müssen, obwohl die ältere der beiden Töchter dann noch nicht einmal die Oberstufe erreicht gehabt hätte.

"Zur Installation der Lernsoftware kündigte sich der Vertreter an einem Samstag an. Da wir nicht den ganzen Tag zu Hause waren, informierten wir ihn darüber", so Ute G. Doch statt die Arbeiten in Anwesenheit der Eltern durchzuführen, verschaffte er sich in deren Abwesenheit Zugang. "Als wir nach Hause kamen, kam er gerade wieder mit meiner damals 13-jährigen Tochter die Treppe hinunter", erinnert sich die Mutter zurück, die daraufhin von ihrer Kündigungsfrist von 14 Tagen Gebrauch machen wollte. Doch beim Blick auf den Vertrag, zeigte sich ihr ein völlig anderes Datum. "Der Vertreter hatte wohl den Vertrag so datiert, dass bereits bei Installation der Software die Frist verstrichen war."

Brockhaus lehnte also ab, weil die Frist abgelaufen sei. Die vermeintlich bestellte Ware, die im Zusammenhang mit dem kompletten Lernpaket nach und nach ins Haus flatterte, schickte Familie G. ungeöffnet zurück und zahlte den Betrag nicht. "Danach war auch Ruhe. Der Brockhaus-Verlag meldete sich nicht mehr bei uns – bis Oktober 2012 als eine schriftliche Aufforderung kam, dass ich sofort bezahlen sollte", erzählt die Mutter weiter, die sich daraufhin einen Anwalt nahm.

Morgen wird der Fall vor dem Eschweger Amtsgericht verhandelt. "Weil wir davon ausgehen, dass es heute noch zu keiner Einigung kommen wird, suchen wir auf diesem Weg nach Leuten, die ähnliche Erfahrungen mit diesem Verlag gemacht haben", so Ute G.

Matthias Wulff, Pressesprecher bei Bertelsmann: "Grundsätzlich wollen wir einen guten Kontakt zum Kunden haben. Mehr kann ich hierzu zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund des laufenden Verfahrens allerdings nicht sagen."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Actionpark Hirschhagen bietet neue Escape Rooms

Bildergalerie: Indiana Jones-Feeling im Actionpark Hirschhagen
Actionpark Hirschhagen bietet neue Escape Rooms

Busfahrer leicht verletzt- Linienbus kommt bei Herleshausen von der Straße ab

Am Dienstagmorgen kam aus ungeklärter Ursache ein Linienbaus bei Herleshausen von der Straße ab und landet in Zaun.
Busfahrer leicht verletzt- Linienbus kommt bei Herleshausen von der Straße ab

Ab Mai: Feierabendmärkte in Sontra, Ringgau und Wehretal

Die drei Kommunen Sontra, Wehretal und Ringgau haben sich zusammengeschlossen und bieten ab Mai jeden zweiten Mittwoch im Monat ab 16 Uhr einen Feierabendmarkt. Der soll …
Ab Mai: Feierabendmärkte in Sontra, Ringgau und Wehretal

Die Grünen des Werra-Meißner Kreises luden zum Neujahrsempfang

Bildergalerie: Neujahrsempfang der Grünen im Werra-Meißner-Kreis
Die Grünen des Werra-Meißner Kreises luden zum Neujahrsempfang

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.