Was für ein Risiko-Typ bin ich?

Eschwege. Was fr ein Risiko-Typ bin ich? Dies fragten sich nun Jugendliche bei dem erlebnispdagogischen Angebot ,Risiko-Check, das

Eschwege. Was fr ein Risiko-Typ bin ich? Dies fragten sich nun Jugendliche bei dem erlebnispdagogischen Angebot ,Risiko-Check, das im Rahmen des Projektes HaLT Hart am Limit die Fachstelle fr Suchtprvention in Kooperation mit dem Kletterwald Leuchtberg veranstaltete.

Zunchst sollten die Jugendlichen herausfinden, was fr ein Risiko-Typ sie sind. Dazu wurde beispielsweise ein Konsumprofil erstellt, sich ber Erfahrungen im eigenen Umgang mit Alkohol ausgetauscht, der Rauschbrillenparcours durchlaufen oder etwa ein Film geschaut. Anhand dieser Methoden waren die Jugendlichen in der Lage, ihr aktuelles und vergangenes Risiko-Verhalten selbst einzuschtzen und zu vergleichen.

Den folgenden Tag verbrachten die Jugendlichen komplett im Kletterwald Leuchtberg. Nach Kooperationsbungen, in denen Miteinander und Umgang mit Stress im Alltag thematisiert wurde, durften die Jugendlichen am Nachmittag unter Anweisung die fnf Parcours des Parks durchlaufen. Immer wieder mussten sie bungen bewltigen, die nur in der Gruppezu bewltigen waren, wie beispielsweise blind unter Anleitung in der Hhe zu laufen. Alle Teilnehmenden konnten ihre eigene Grenzen kennen lernen, sowie Verantwortung fr sich und andere bernehmen. Ziel war es, die Risiko-Kompetenz der Jugendlichen zu strken, was voll und ganz gelungen sei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Die Impfzentren der Landkreise sind vorbereitet.
Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Wer vermutet an Corona erkrankt zu sein, kann im Werra-Meißner-Kreis bei drei Stellen anrufen. Im Verdachtsfall darf ohne telefonische Absprache keine Einrichtung …
Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Werraland Werkstätten: Brennholz-Produktion wieder in Eschwege

Nach der Aufgabe des alten Standortes ist die Brennholz-Abteilung der Werraland-Werkstätten nun wieder in Eschwege in der Thüringer Straße zu finden.
Werraland Werkstätten: Brennholz-Produktion wieder in Eschwege

Achtung: Trickbetrüger treiben wieder ihr Unwesen im Werra-Meißner-Kreis

In den vergangenen zwei Wochen kam es im Werra-Meißner-Kreis erneut zu Anrufen durch Betrüger, die Geld von Senioren forderten. In Bad Sooden-Allendorf wurden zwei …
Achtung: Trickbetrüger treiben wieder ihr Unwesen im Werra-Meißner-Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.