Rockiger Auftakt

+

1200 Jahre Wanfried: Zum Start des großen Festes kommt die Queen Tribute-Band an den HafenWanfried. Der Förderverein Historischer Hafen Wanfried e.

1200 Jahre Wanfried: Zum Start des großen Festes kommt die Queen Tribute-Band an den HafenWanfried. Der Förderverein Historischer Hafen Wanfried e. V. bietet wieder ein einzigartiges Konzertereignis. Als Auftakt für das Festwochenende "1200 Jahre Wanfried" kommt am Freitag, 30. August ,die meistgebuchte Queen Tribute-Band Europas live an den Historischen Hafen.

"Für diese Queen-Show wurden eine speziell abgestimmte Tontechnik zur Wiedergabe des einzigartigen Queen- Sounds, ein Lichtkonzept und zahlreiche Effekte zusammengestellt", so Wolfgang Mandel als Organisator der Veranstaltung. Kostüme, Requisiten, Instrumente, bis hin zu Showeinlagen wurden eigens zu diesem Zweck reproduziert. Dabei hat man sich ebenfalls streng an die Vorlage durch das Original gehalten. Ohne diesen Aufwand dei ein solches Projekt nicht zu realisieren.

Bei God save the Queen steht das im Vordergrund was Queen ausmachte – die Musik und die extravagante Performance eines einzigartigen Sängers mit seiner Band. Die Veranstaltung beginnt um 20.30 Uhr und der Eintritt beträgt im Vorverkauf 15 Euro und an der Abendkasse 18 Euro.

Die Karten sind unter vorstand@wanfriederhafen.de zu erhalten. Oder unter folgenden Vorverkaufsstellen: Tourist-Information Eschwege - Meinhard-Wanfried, Eschwege  (05651/331985), Brombeermanns Griffelstube, Wanfried  (05655/923734), Elektrizitätswerk Wanfried  (05655/98860) oder der Sparkasse Werra-Meißner, Wanfried.

Der MB-Media Verlag verlost für dieses Konzert 5x2 Karten. Schreiben Sie uns eine E-Mail an verlosung@mb-media.de mit dem Betreff "Queen". Bitte unbedingt Name und Telefon-Nummer in der E-Mail angeben. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Einsendeschluß ist am 5. Juli.

Wir wünschen viel Glück!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.