Rücksicht macht Wege breit

Miteinander auf landwirtschaftliche Wegen werden knftig verbessertWerra-Meiner-Kreis.Nur vier Worte sind es, die das Miteinan

Miteinander auf landwirtschaftliche Wegen werden knftig verbessert

Werra-Meiner-Kreis.Nur vier Worte sind es, die das Miteinander von Landwirten und Radfahrern auf landwirtschaftlichen Wegen knftig verbessern sollen. Unter dem Motto Rcksicht macht Wege breit werben zuknftig Hinweistafeln an neuralgischen Punkten im Wegenetz um gegenseitige Rcksichtnahme der Verkehrsteilnehmer. Zur offiziellen Einweihung des ersten Schildes fanden sich unter anderen die Beteiligten an diesem einmaligen Projekt Wilhelm Gebhard(Brgermeister der Stadt Wanfried), Reiner Adam (Brgermeister der Stadt Waldkappel), Hans Giller(Brgermeister der Gemeinde Meinhard), Jochen Kistner(Brgermeister der Gemeinde Wehretal), Klaus Fissmann(Brgermeister der Gemeinde Ringgau) sowie Claudia Krabbes(Geschfsfhrerin der Werratal Tourismus Marketing GmbH), Uwe Roth(Geschftsfhrer des Kreisbauernverbandes) und Horst Pipper(Geschftsfhrer Nahverkehr Werra-Meiner), auf Einladung des ersten Kreisbeigeordneten Henry Thiele, in Wanfried ein. Thiele betonte, dass es binnen Jahresfrist gelungen sei, als Ergebnis eines Runden Tisches aus Vertretern des Bauernverbandes, der Radsportvereine und des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs sowie unter Beteiligung der Landwirtschaftsverwaltung des Werra-Meiner-Kreises und der Werratal Tourismus Marketing Gesellschaft ein Konzept zu entwickeln und beginnend zur Radfahrsaison die neu entworfenen Schilder aufzustellen.Die Idee fr das Schild hatte KreislandwirtHorst Kupski schon whrend der ersten Zusammenkunft geboren, vom fertigen Ergebnis zeigte er sich sehr erfreut. Ergnzt werden die Schilder um eine Schablone, mit deren Hilfe entsprechende Symbole auch auf die Wege selbst aufgemalt werden knnen sowie um einen Aufkleber. Neben dem Radweg bei Wanfried werden die Hinweise zur Rcksichtnahme zuknftig auch in Wehretal, im Ringgau, in Bad Sooden-Allendorf, in Witzenhausen und in Waldkappel zu finden sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Brauereifest in Eschwege ist abgesagt und auf Mai 2021 verschoben

Die Eschweger Klosterbrauerei verschiebt ihr traditionelles Brauereifest auf das nächste Jahr.
Das Brauereifest in Eschwege ist abgesagt und auf Mai 2021 verschoben

In Wichmannshausen wurde aus einer alten Trafostation ein Vogelhotel

Eine neue Behausung für Mauersegler, Rauchschwalbe und Fledermäuse ist im alten Trafohäuschen in Sontra-Wichmannshausen entstanden.
In Wichmannshausen wurde aus einer alten Trafostation ein Vogelhotel

Heute startet die Live-Stream Plattform aus dem Eschweger E-Werk

Das Medienwerk lädt ein in den nächsten zwei Wochen bei einer Live-Sendung aus dem E-Werk mitzumachen.
Heute startet die Live-Stream Plattform aus dem Eschweger E-Werk

Der Werra-Meißner-Kreis meldet 34 bestätigte Fälle von Covid-19-Virus Infektionen und 16 Genesene

16 Personen sind nach einer Infektion mit Covis-19 inzwischen wieder genesen.
Der Werra-Meißner-Kreis meldet 34 bestätigte Fälle von Covid-19-Virus Infektionen und 16 Genesene

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.