Wer rutscht am schnellsten?

Sontra. Am Samstag, 3. August, um 14 Uhr, ist es wieder soweit. Die DLRG Ortsverein Sontra lädt zur 8. Stadtmeisterschaft im Schnellrutschen im Freib

Sontra. Am Samstag, 3. August, um 14 Uhr, ist es wieder soweit. Die DLRG Ortsverein Sontra lädt zur 8. Stadtmeisterschaft im Schnellrutschen im Freibad Sontra ein. Das Orga-Team Michael Gerlach, Helmut Gerlach, Arnold Pfützenreuter und Uwe Hansen freut sich auf viele Teilnehmer.

Gestartet wird wieder in drei Klassen. Klasse 1: 7–12-Jährige, Klasse 2: 13–17-Jährige, Klasse 3: Ab 18 Jahre.Noch immer ist der Bahnrekord von Uwe Hansen über 12,50 Sekunden aus dem Jahr 2010 nicht gebrochen. Vielleicht findet dieses Jahr ein noch rasanterer Teilnehmer den Weg ins Freibad.        (sst)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Möhnfelder stehen am Meißner kurz vor der Blüte

Von einem Besuch rät der zuständige Geo-Naturpark wegen möglicher Infektionen ab
Möhnfelder stehen am Meißner kurz vor der Blüte

Gesundheitsterminal kommt!

BKK Werra-Meißner ist Vorreiter und gibt den deutschlandweiten Startschuss.
Gesundheitsterminal kommt!

Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Auf „Müllers Weiden" an der Werra in Eschwege soll ein neues Hotel entstehen. Bis Ende 2020 wollen die Unternehmer Sabine und Dieter Kühnemund das Projekt verwirklichen.
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Auf den Spuren der Kirsche: Neue Rad- und Wanderwege bei Witzenhausen eröffnet

Ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad – ab sofort können Wanderer, Spaziergänger und Radfahrer die Kirschregion Witzenhausen auf neuen Wegen erkunden. Pünktlich zum Start der …
Auf den Spuren der Kirsche: Neue Rad- und Wanderwege bei Witzenhausen eröffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.