Saunabrand in Fürstenhagen - In der Sauna wurde es zu heiß

Am Samstagnachmittag, 23.06.2012 gegen 15 Uhr geriet vermutlich durch einen technischen Defekt in einem Elektroverteilerkasten eine freistehende Sauna

Am Samstagnachmittag, 23.06.2012 gegen 15 Uhr geriet vermutlich durch einen technischen Defekt in einem Elektroverteilerkasten eine freistehende Sauna im Sport- und Fitnesscenter in Fürstenhagen in Brand.

Der Besitzer bemerkte das Feuer und unternahm ein Löschversuch mit 2 Pulverlöschern. Zeitgleich wurden die Feuerwehren Fürstenhagen, Quentel und Hessisch Lichtenau alarmiert.

Die Feuerwehr Fürstenhagen war mit einem Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr in der Sauna und löschte den Brand. Die Decken- und Wandverkleidung musste hierzu mit der Motorsäge geöffnet werden. Zum Einsatz kamen auch der Druckbelüfter und die Wärmebildkamera.

Verletzt wurde niemand, über den Sachschaden kann die Feuerwehr keine Angaben machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Zivilfahnder schnappen 33-jährigen Dealer mit 33 Plomben Kokain in Kassel
Kassel

Zivilfahnder schnappen 33-jährigen Dealer mit 33 Plomben Kokain in Kassel

Offenbar weil er 33 Plomben Kokain dabeihatte, versuchte ein 33-Jähriger am gestrigen Mittwochnachmittag vor Zivilpolizisten im Kasseler Stadtteil Wesertor zu flüchten.
Zivilfahnder schnappen 33-jährigen Dealer mit 33 Plomben Kokain in Kassel
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Kassel

A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben

Zur Zeit laufen noch die letzten Arbeiten an den Schutzeinrichtungen und den Fahrbahnmarkierungen.
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra
Markt Spiegel

Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Auf „Müllers Weiden" an der Werra in Eschwege soll ein neues Hotel entstehen. Bis Ende 2020 wollen die Unternehmer Sabine und Dieter Kühnemund das Projekt verwirklichen.
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.