Schill backt Brot mit Spitzenqualität

(v.li.) Dirk Vollertsen (Leiter der Abteilung Produkt und Markt, Bioland), Norbert Schill, Dr. Margit Beck von der TU Muenchen (Lehrstuhl fuer Brau- und Getraenketechnologie, Arbeitsgruppe Getreideverfahrenstechnik) und Paul Hofmann (Bioland).  	Foto: Privat
+
(v.li.) Dirk Vollertsen (Leiter der Abteilung Produkt und Markt, Bioland), Norbert Schill, Dr. Margit Beck von der TU Muenchen (Lehrstuhl fuer Brau- und Getraenketechnologie, Arbeitsgruppe Getreideverfahrenstechnik) und Paul Hofmann (Bioland). Foto: Privat

Frankershausen. Die Bäckerei Schill aus Frankershausen hat neben 29 anderen Bioland-Bäckern aus ganz Deutschland an der Technischen Universität Mü

Frankershausen. Die Bäckerei Schill aus Frankershausen hat neben 29 anderen Bioland-Bäckern aus ganz Deutschland an der Technischen Universität München stattfindenden Bioland-Qualitätsprüfung für Brot in Freising teilgenommen. Hier überprüfte eine Jury Aussehen, Kruste, Krumenbild, Struktur, Geruch und Geschmack der 57 eingereichten Brote. Das bekannte Frankershäuser Urbrot der Bäckerei Schill schnitt dabei überdurchschnittlich gut ab und gehörte zu den Top-Produkten. Es wurde auf der weltweit bedeutendsten Fachmesse für Bäcker und Konditoren, der Internationalen Bäckerei-Ausstellung (iba) in München mit Gold prämiert.

"Die Prämierung erfüllt mich mit Stolz", erklärt Norbert Schill und ergänzt: "Aber nur dank der guten Zusammenarbeit unseres gesamten Teams sind solche Leistungen möglich." Schill war nach München zur iba gereist, um die Urkunde persönlich in Empfang zu nehmen. Auch Gregor Koschate, Geschäftsführer von Bioland Hessen, freut sich über den Erfolg der Bäckerei Schill: "Die Brotprüfung belegt die hohe Qualität der Bioland-Brote und das handwerkliche Können, biologische Rohwaren naturbelassen und schonend zu verarbeiten."

Die Bioland-Bäcker verarbeiten ausschließlich Bioland-Getreide und verzichten z.B. auf Zusatz- und Hilfsstoffe wie Backhilfen, die Ascorbinsäure oder Enzyme enthalten. "Aus besten biologischen Zutaten entstehen so mit fachlichem Know-how ausgezeichnete Bioland-Brote", betont Koschate weiter. "Der Kunde wird mit einem Premium-Produkt belohnt, das besondere Qualität und Transparenz garantiert. Und das hervorragend schmeckt!"

Die regionale Herkunft der Rohstoffe ist der Bäckerei Schill wichtig, daher bezieht die Bäckerei für die Backerzeugnisse das Mehl hauptsächlich vom Bioland-Betrieb Reulein und Schöne aus Ellershausen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Einkaufsgutscheine für alle: Witzenhausen will mit dem „Stadtgeld“ der heimischen Wirtschaft helfen
Markt Spiegel

Einkaufsgutscheine für alle: Witzenhausen will mit dem „Stadtgeld“ der heimischen Wirtschaft helfen

Weil die Kirschenstadt all jenen Gewerbetreibenden unter die Arme greifen möchte, die aufgrund der Corona-Pandemie unter den Lockdowns mit einhergehenden Schließungen …
Einkaufsgutscheine für alle: Witzenhausen will mit dem „Stadtgeld“ der heimischen Wirtschaft helfen
Nach Wohnhausbrand: Bevölkerung hilft der Familie aus Heldra
Markt Spiegel

Nach Wohnhausbrand: Bevölkerung hilft der Familie aus Heldra

Mitglieder Heldraer Vereine waren von Haus zu Haus gezogen, um Spenden zu sammeln. Nun wurde ein Scheck an die Familie überreicht.
Nach Wohnhausbrand: Bevölkerung hilft der Familie aus Heldra
Volkshochschule Werra-Meißner stellt „Geburtstagsprogramm“ vor
Markt Spiegel

Volkshochschule Werra-Meißner stellt „Geburtstagsprogramm“ vor

Zum 100-jährigen Bestehen der Volkshochschulen haben die Verantwortlichen in Eschwege wieder einmal ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Über 400 Veranstaltungen …
Volkshochschule Werra-Meißner stellt „Geburtstagsprogramm“ vor
,Reich an engagierten Menschen’
Werra-Meißner-Kreis

,Reich an engagierten Menschen’

Witzenhausen. Engagierte Menschen standen beim Neujahrsempfang der Stadt Witzenhausen erneut im Vordergrund. Im dichtgedrängten Bürgerhaus Am Sande
,Reich an engagierten Menschen’

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.