Schlachtekohl im Heldraer Bürgerhaus

+

Wanfried. Die Wanfrieder CDU lädt wieder ins Heldraer Bürgerhaus zu ihrem traditionellen Schlachtekohl ein.

Wanfried. Am Samstag, 18. Januar, um 19 Uhr findet der traditionelle Schlachtekohl des CDU-Stadtverbandes Wanfried im Bürgerhaus in Heldra statt.

Frisch zubereitete Köstlichkeiten vom Borstenvieh werden an dem Abend im Mittelpunkt stehen: Neben Schlachtesuppe, Bratwurst, Weckewerk, Kesselfleisch, Grünkohl, Sauerkraut und Kartoffeln erwartet die Besucher im Laufe des Abends ein reichhaltiges kaltes Buffet.

Für die Fahrt nach Heldra wird ein kostenloser Bustransfer angeboten.Abfahrt: 18.30 Uhr ab Wanfrieder Hof, Rückfahrten von Heldra: ca. 23.30 Uhr und 00.30 Uhr (Bei den Rückfahrten steuert der Bus bei Bedarf alle Stadtteile von Wanfried an.) Der Kartenvorverkauf für diese Veranstaltung läuft.

Eintrittskarten können zum Preis von 13,50 Euro in Brombeermanns Griffelstube erworben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Medibus: Bürgermeister fordern Verlängerung des Projektes

Das Projekt der fahrenden Arztpraxis würde im Sommer auslaufen. Bis eine andere flächendeckende Versorgung gewährleistet ist, wollen die Bürgermeister die Verlängerung …
Medibus: Bürgermeister fordern Verlängerung des Projektes

Landschaftsarchitekt aus Berlin soll Marktplatz in Witzenhausen umgestalten

Die Entscheidung im Witzenhäuser Stadtparlament ist gefallen: Architekt Frank Reschke soll den Auftrag zur Umgestaltung des Marktplatzes erhalten.
Landschaftsarchitekt aus Berlin soll Marktplatz in Witzenhausen umgestalten

Fürstenhagen läutet die Narrenzeit ein

Beim CCF heißt es nun wieder „Fürstenhagen Helau".
Fürstenhagen läutet die Narrenzeit ein

Überfall auf Getränkemarkt in Eschwege

Die Tageseinahmen eines Getränkemarktes raubte ein bisher unbekannter Mann am Abend in Eschwege. Die Polizei sucht Zeugen.
Überfall auf Getränkemarkt in Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.