Schneespaß

Evangelischer Kindergarten hatte Spa trotz eisiger TemperaturenHessisch Lichtenau. Aufgrund der herrlich winterlichen Wetterlage hatte der Elte

Evangelischer Kindergarten hatte Spa trotz eisiger Temperaturen

Hessisch Lichtenau. Aufgrund der herrlich winterlichen Wetterlage hatte der Elternbeirat des Evangelischen Kindergartens in Hessisch Lichtenau fr Samstag, 23. Januar, zu einer Winterwanderung mit Grillfeier fr Kinder, Eltern, Groeltern und Erzieherinnen eingeladen.Morgens trafen sich alle Teilnehmer gut gelaunt am Sportcenter Frstenhagen und wanderten von dort aus zu dem Lehrbauernhof von Frank Reuter. Warm eingepackt stapften die Kinder durch die herrliche Schneelandschaft und nutzten zwischendurch immer wieder die Gelegenheit zu einer kleinen Schneeballschlacht. Auf dem Bauernhof angekommen, konnten die Kinder einiges ber das Landleben lernen. Khe wurden gefttert und kleine Ferkel gestreichelt. Die zum Abschluss berreichten Malsachen fanden groen Anklang bei den Kindern. Nach einer kleinen Aufwrm-Teepause ging es dann zurck zum Ausgangspunkt, wo der Elternbeirat mit einer selbst gebauten Schneebar, Wrmepilzen, Liegesthlen, Sonnenschirmen und einem Schneesofa zur Grillfeier einlud.

Schnell wurden die ersten Wrstchen von den Kindern verputzt. Die Erwachsenen gnnten sich einen Glhwein und versammelten sich dann um die aufgestellten Stehtische mit den Wrmepilzen. Die eigentlich zur Dekoration gedachten Schlitten und Snowboards wurden auf den kleinen Hgeln rund um die Feier gleich ausprobiert und brachten eine Menge Spa fr die Kinder. Am frhen Nachmittag fand die Feier dann ihren Ausklang. Zufriedene Eltern und glckliche, ausgetobte Kinder mit ordentlich roten Wangen bedankten sich fr die schne Idee der Winterwanderung und ihre Umsetzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Polizei in Eschwege sucht Zeugen für Verkehsbehinderung

Gegen den Fahrer eines blauen VW Polo ermittelt die Polizei in Eschwege und sucht Zeugen für Verkehrsgefährdungen.
Die Polizei in Eschwege sucht Zeugen für Verkehsbehinderung

Mavoka Kimbata ist neuer Chefarzt an der Orthopädischen Klinik

In Hessisch Lichtenau freut man sich darüber, dass Mavoka Kimbata neuer Chefarzt der Anästhesie ist
Mavoka Kimbata ist neuer Chefarzt an der Orthopädischen Klinik

Großalmerode -Pfleger für Friedhöfe sind immer gesucht

In Großalmerode wird viel friedhofspflege ehrenamtlich erledigt - der Bauhof hat zu wenig Personal
Großalmerode -Pfleger für Friedhöfe sind immer gesucht

Jedes Tor zahlt sich für Rot-Weiß Fürstenhagen aus

545 Euro für Rot-Weiß Fürstenhagen - das Geld wird für die Platzpflege benötigt
Jedes Tor zahlt sich für Rot-Weiß Fürstenhagen aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.