Schützen aus Lenzbach suchen eine neue Bleibe

+

Witzenhausen. Weil das Bürgerhaus schließt, müssen Witzenhäuser Vereine eine neue Bleibe suchen

Witzenhausen. Nun ist es amtlich. Die Schützengesellschaft Lenzbach darf das Bürgerhaus mit Auslaufen des Pachtvertrages im September 2014 nicht mehr nutzen.Den Schützen geht es wie den anderen Bürgerhaus-Nutzern auch, die ihre ,Sachen packen’  und sich nach einer anderen Bleibe umsehen müssen.

Leider habe die Stadt Witzenhausen keinerlei Alternativen für die Schützen, klagt die zweite Vorsitzende der Schützen, Anja Lesch. Viele Nachbarvereine böten bereits ,Schützenhilfe’ und bieten übergangsweise ihren Schießstand an. "Aber eine dauerhafte Lösung ist nicht in Aussicht." Der Verein hoffe auf Hilfe von außen, so Lesch."Wir brauchen einen Raum, der mindestens 13 Meter lang und acht Meter breit ist. Dort soll der Schießstand aufgebaut werden und möglichst das ganze Jahr stehen bleiben können", so Lesch. Weiterhin sollte eine Toilette und ein Aufenthaltsraum vorhanden sein.Wenn jemand einen Raum zur Verfügung stellen kann oder eine Idee hat, kann mit Anja Lesch Kontakt aufnehmen: Tel. 0172-5914995 oder per E-Mail: lenzbach@hotmail.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.