Schule einmal anders

Eschwege. Am Donnerstag, fhrten die Beruflichen Schulen in Eschwege einen Workshoptag Neues wagen durch. Wie der Schulleiter Manfr

Eschwege. Am Donnerstag, fhrten die Beruflichen Schulen in Eschwege einen Workshoptag Neues wagen durch. Wie der Schulleiter Manfred Zindel mitteilte, informierten sich die Schler und und Schlerinnen der FOS 12 und des BGS 12 und 13 ber eine Vielzahl an Themen, die sie auf das Leben nach der Schule vorbereiten sollen.

Aus einem Angebot von zwlf Workshops konnte jeder der ber 290 Schler und SchlerInnen drei Themen auswhlen. Zur Wahl standen eher berufsspezifische Angebote wie Information ber die Ausbildung an der Berufsakademie; Knigge: Wie berzeuge ich mein Gegenber? oder welche, die direkt die Fragen des ersten eigenen Hausstandes nach dem Schulbesuch aufgreifen: Auskommen mit dem Geld, das ich habe; Kochen und Haushaltstechniken; kleine Handwerkerarbeiten selbst gemacht und vieles mehr. Auch der Umgang mit Behrden konnte gelernt werden oder welche Versicherung sinnvoll ist.

Die Schwerpunkte, die die Heranwachsenden setzten, waren zum Teil ganz anders, als wir, erwartet hatten, sehr realittsnah und zukunftsorientiert, so Brigitta Leifert vom Referat Erwachsenenbildung der Ev. Kirche, die das Projekt angestoen hat.

Mglich wurde die Vielzahl an qualifizierten Angeboten durch das Zusammenwirken von Schule und Elternbeirat, Bildungsberatung, Familienbildungssttte, Schuldnerberatung der AWO, Elternbeirat, Vertreter des Handwerks, Nordhessischem Mieterbund und die Werkstatt fr junge Menschen.

Genau so habe ich mir das vorgestellt, kommentiert Heiner Ritz, Elternbeirat, der von Beginn an das Projekt tatkrftig gefrdert hat. Die Workshopleitungen waren berrascht von dem Engagement und dem Interesse der Schler und Schlerinnen und nach der Durchfhrung einhellig einer Meinung: Das wrde ich sofort wieder machen."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Der 65-jährige Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf hat sich durch viele Jahre Engagement auf politischer Ebene verdient gemacht. Regierungspräsident Hermann-Josef …
Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Ein Fahrzeug der Deutschen Post schleudert bei Sontra in den Straßengraben

Die Kontrolle über ein Fahrzeug der Deutschen Post verlor dessen Fahrer bei Sontra und landete im Straßengraben.
Ein Fahrzeug der Deutschen Post schleudert bei Sontra in den Straßengraben

Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

Das Schrottsammeln wurde für einen 55-Jährigen aus Espenau im Ort Walburg teuer. Bei seiner Bummelfahrt richtete er 1.000 Euro Schaden an.
Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Ein Verkehrsunfall ereignete sich beim Ausparken in Bad Sooden-Allendorf, so die Polizei.
19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.