Schwerer Unfall auf der B7 in Hessisch Lichtenau

+

Hessisch Lichtenau. An der neuen Auffahrt zur A44 gab es schon den ersten Crash.

Hessisch Lichtenau. Noch keine Woche ist die neue Auffahrt von der B7 auf die A44 an der Othopädischen Klinik in Betrieb, schon gab es den ersten schweren Unfall.

Nach ersten Erkenntnissen missachtete ein aus Richtung Hessisch Lichtenau kommender Minivan die geänderte Vorfahrt und fuhr weiter auf der B7 in Richtung Fürstenhagen/Kassel. Ein dunkelblauer Kombi, der links auf die A44 abbiegen wollte, konnte nicht mehr bremsen und kollidierte mit dem Minivan. Dessen Fahrer verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte in die Leitplanke. Dabei wurde auch der dort stehende Wegweiser erheblich beschädigt.

Genauere Angaben über eventuelle Verletzte wurden noch nicht gemacht. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kosmetikunternehmer Gerhard Klapp aus Hessisch Lichtenau bekommt besondere Ehrung

Gerhard, Klapp, Inhaber von Klapp Cosmetics, erhält im Jahr 2019 den Award „A Life of Beauty“. Der Nordhesse Gerhard Klapp zählt zu den anerkanntesten und populärsten …
Kosmetikunternehmer Gerhard Klapp aus Hessisch Lichtenau bekommt besondere Ehrung

Kinderfeuerwehr Kleine Raben feierte Jubiläum in Eschenstruth

Seit 10 Jahren gibt es die Kinderfeuerwehr Kleine Raben nun schon in Eschenstruth
Kinderfeuerwehr Kleine Raben feierte Jubiläum in Eschenstruth

EU-Abgeordnete informierte sich über den Werratalsee

Martina Werner informierte sich auf Ihrer Sommertour zusammen mit SPD-Poltikern in Eschwege über den Zustand des Werratalsees.
EU-Abgeordnete informierte sich über den Werratalsee

„Maus" und „Elefant" sind zu Gast beim 2. Kindertag in Sontra

2. Kindertag findet im Rahmen des Street-Food-Festivals statt. Zu Gast sind auch die Maus und der Elefant aus der Sendung mit der Maus.
„Maus" und „Elefant" sind zu Gast beim 2. Kindertag in Sontra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.