Schwerste Kopfverletzungen: Junger Mann brutal zusammengetreten

+

Eschwege. Mit schweren Verletzungen musste ein 21-Jähriger nach Göttingen verlegt werden, nachdem er brutal geschlagen und getreten wurde

Eschwege. Am Sonntag um 5.05 Uhr, ereignete sich vor der Diskothek "Qube-Club" in der Niederhoner Straße in Eschwege eine schwere Körperverletzung bei der ein 21-Jähriger aus Rotenburg a.d. Fulda schwer verletzt wurde.

Nach bisherigem Ermittlungsstand kam es zunächst im Innenraum der Diskothek zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen, die durch den Sicherheitsdienst unterbunden wurde. Gegen die betreffenden Personen wurde ein Hausverbot ausgesprochen.

Die Auseinandersetzung setzte sich dann im Außenbereich der Diskothek fort, wobei der 21-jährige durch Schläge und vor allem durch Tritte gegen den Kopf massive Kopfverletzungen erlitt, die eine Verlegung vom Eschweger Krankenhaus in das Klinikum Göttingen notwendig machten. Zur Aufklärung des genauen Tatablaufs bittet die Eschweger Polizei um Hinweise unter der Telefonnummer 05651/9250.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Bessere Verbindungen in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg und ganz Großalmerode mit Mobilfalt
Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.