Seit 25 Jahren Freund und Helfer - Polizisten feiern Dienstjubiläum

+
Dirk Hartleib, Uwe von der Wet und Michael König sind seit 25 Jahren im Polizeidienst.

Eschwege/ Hessisch Lichtenau. Seit 25 Jahren sind Dirk Hartleib, Uwe von der Weth und Michael König inzwischen bei der hessischen Polizei.

Eschwege/ Hessisch Lichtenau.25 Jahre im Dienst der Hessischen Polizei waren in diesem Montag für die Polizeioberkommissare Michael König und Dirk Hartleib von der Polizeistation Hessisch  Lichtenau  sowie für Polizeihauptkommissar Uwe von der Weth von der Polizeistation  Eschwege absolviert.Aus diesem Anlass wurde allen Beamten durch Polizeidirektor Thomas Beck die Urkunde des Landes Hessen überreicht

Im Beisein des stellvertretenden Dienststellenleiters der Polizeistation Hessisch Lichtenau, Polizeihauptkommissar Edgar Meike und des Dienststellenleiters der Polizeistation Eschwege, Erster Polizeihauptkommissar Uwe Bartholmai,  wurde den Jubilaren für ihre geleisteten Dienste gedankt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.