Sicher auf Touren

+

Die Aktion Jugend ist seit zwei Jahren sicher mit dem Spielmobil unterwegs, weil sich Manfred Schanze darum kümmert

Hessisch Lichtenau. Vor zwei Jahren kaufte die Aktion Jugend aus Hessisch Lichtenau ein ausgemustertes Fahrzeug der Feuerwehr, seitdem dient es als Spielmobil und sogrt bei Zahlreichen Veranstaltungen mit vielen Spielsachen im Gepäckfür Spaß. Damit das Auto auch immer einsatzbereit ist, sorgt sich Manfred Schanze um das Fahrzeug. Der Kfz-Mechaniker hält das Spielmobil bereits seit zwei Jahren instand und übernimmt die anfallenden Reparaturarbeiten.

Aus diesem Grund war die Aktion Jugend und die Spielmobilguppe jetzt in der Werkstatt zu Besuch, um sich persönlich bei Schanze für seine Unterstützung zu bedanken. Denn mit seiner Unterstützung kann das Spielmobil sorglos auf der Straße fahren und vermietet werden.

Die Aktion Jugend und die Spielmobilgruppe hoffen und freuen sich auf weitere Jahre in Zusammenarbeit mit Manfred Schanze.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Möhnfelder stehen am Meißner kurz vor der Blüte

Von einem Besuch rät der zuständige Geo-Naturpark wegen möglicher Infektionen ab
Möhnfelder stehen am Meißner kurz vor der Blüte

Drohne fliegt für Vermessungsarbeiten über Eschwege

Im März und April finden im nördlichen Bereich von Eschwege Vermessungsarbeiten statt für die geplante Nordumgehung.
Drohne fliegt für Vermessungsarbeiten über Eschwege

Vorstandsmitglied verlässt VR-Bank Werra-Meißner

Bettina Maschke legt ihr Amt im Vorstand wegen der Fusion zur Volksbank Mitte nieder
Vorstandsmitglied verlässt VR-Bank Werra-Meißner

Ein Buch für gesundes Wohnen

Der Baubiologe Wolfgang Born glaubt nicht so recht an den Klimawandel und plädiert in seinem Buch für gesundes Wohnen durch richtige Dämmung
Ein Buch für gesundes Wohnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.